8.8 C
Köln
Dienstag, 16. Juli 2024

POL-HX: Unfall auf der B64 mit drei Fahrzeugen

Top Neuigkeiten

Brakel (ots) –

Am Mittwochmorgen, 08. November, gegen 07.10 Uhr, befuhr ein 48-jähriger Paderborner mit seinem blauen Golf die B64 von Paderborn aus kommend in Fahrtrichtung Höxter. Auf Höhe der Abfahrt zur B252 bei Brakel beabsichtigte er links Richtung Brakel abzubiegen. Dabei übersah der Paderborner einen schwarzen Ford, welcher aus Höxter kam. Am Steuer saß eine 19-jährige Brakelerin. Die beiden Fahrzeuge fuhren frontal gegeneinander und der Ford schleuderte in einen stehenden Lkw. Dieser befand sich zum Unfallzeitpunkt auf der Auffahrt zur B64 und wollte links in Richtung Höxter abbiegen. Beide Fahrzeugführer wurden durch den Unfall verletzt und wurden zur weiteren medizinischen Behandlung mittels Rettungswagen in Krankhäuser transportiert. Der Lkw-Fahrer verblieb unverletzt. Abschlepper bargen beide Pkw, welche nicht mehr fahrbereit waren. Einsatzkräfte der Feuerwehr säuberten die Straße, da durch den Unfall Betriebsmittel ausgelaufen waren. Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr an der Unfallstelle umgeleitet. Der Gesamtschaden wird auf 12.000,- Euro geschätzt./Rek

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271-962-1520
E-Mail: [email protected]
https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel