8.8 C
Köln
Donnerstag, 18. April 2024

POL-HSK: Neue Bezirksdienstbeamte im HSK

Top Neuigkeiten

Marsberg / Brilon (ots) –

Zwei neue Bezirksdienstbeamte sind auf den Straßen in Marsberg und in Brilon unterwegs.

Seit Anfang September ist Ralf Köcher der neue Ansprechpartner in Marsberg. Er löste den in den Ruhestand gegangenen Antonius Bigge ab. Der 55-jährige begann 1986 seinen Dienst beim Bundesgrenzschutz. Nachdem er einige Jahre Dienst in Köln und Paderborn versah, wechselte er 2015 in den HSK. Zuletzt war er im Streifendienst der Polizeiwache Brilon tätig. Nun freut er sich auf persönliche Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern in Marsberg.

Seit Anfang Oktober ist Ingo Hanfland auf den Straßen in Brilon unterwegs. Der 53-jährige Assinghauser löste Werner Brücher ab. Auch er begann 1986 seinen Dienst beim Bundesgrenzschutz. Im Jahr 1997 wurde er in den HSK versetzt, dort versah er zuletzt Dienst in Winterberg. Nun steht er in Brilon gemeinsam mit Willi Schmücker bei polizeilichen Fragen und Problemen helfend zur Seite.

Ingo Hanfland ist der Ansprechpartner für die Bereiche Brilon Madfeld, Hoppecke, Rösenbeck, Messinghausen, Bontkirchen, Gudenhagen, Petersborn und Brilon-Wald.
Willi Schmücker steht in den Bereichen Brilon Alme, Thülen, Nehden, Wülfte, Radlinghausen, Eßhoff, Rixen, Scharfenberg und Altenbüren bei polizeilichen Anliegen zur Verfügung.

Den Bezirksdienstbeamten ist neben der Verkehrssicherheit auch die frühkindliche Verkehrserziehung in Kindergärten und Grundschulen ein besonderes Anliegen. Sie kennen die Kriminalitätslage in ihren Bezirken und überwachen Brennpunkte. Darüber hinaus vollstrecken sie Haftbefehle und bearbeiten Aufenthaltsermittlungen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Laura Burmann
Telefon: 0291 / 90 20 – 1142
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel