8.8 C
Köln
Donnerstag, 18. Juli 2024

POL-HF: Verkehrsunfall auf Umgehungsstraße – Zwei Personen leicht verletzt

Top Neuigkeiten

Herford (ots) –

(jd) Auf der B61 ereignete sich gestern (19.11.), um 16.10 Uhr ein Verkehrsunfall. Ein 28-jähriger Bielefelder fuhr mit seinem Mercedes in Richtung Bad Salzuflen, als er einen LKW der Marke Volvo überholen wollte. Als sich der Mann zwischen den Abfahrten Enger Straße und Bielefelder Straße befand, fuhr er auf den linken Fahrstreifen. In dem Moment als beide nebeneinanderfuhren, verlor der auf dem rechten Fahrstreifen fahrende 58-jährige Fahrer des Volvos aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er geriet auf die linke Fahrbahn und kollidierte seitlich mit dem Mercedes. Dieser wurde dadurch in die Schutzplanke geschoben. Der Volvo schlidderte noch einige Meter weiter und kam dann ebenfalls in der Schutzplanke zum Stehen. Der 28-jährige Bielefelder sowie sein 27-jähriger Beifahrer aus Bielefeld wurden bei dem Unfall leicht verletzt und in ein nahgelegenes Krankenhaus gebracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme blieb die B61 in Richtung Bad Salzuflen komplett gesperrt. Der Sachschaden liegt bei rund 55.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel