7.6 C
Köln
Sonntag, 27. November 2022

POL-HF: Rollerfahrerin bei Unfall schwer verletzt- Sturz nach Zusammenstoß

Top Neuigkeiten

Bünde (ots) –

(sls) Eine 17-Jährige Rollerfahrerin aus Kirchlengern, sowie ihre Sozia wurden bei einem Verkehrsunfall in Bünde auf der Brunnenallee schwer verletzt. Zum Unfallzeitpunkt am Mittwoch gegen 15.35 Uhr befuhr die 17-Jährige die Hindenburgstraße in Richtung Brunnenalle. Im Kreuzungsbereich mit der Brunnenallee beabsichtigte sie diese in Richtung Südlenger Straße zu überqueren. Hierbei übersah die Rollerfahrerin einen von links kommenden Daimler-Fahrer. Der 63-Jährige aus Enger war unterwegs in Richtung Herforder Straße. Beide Fahrzeuge stießen zusammen, so dass der Roller umkippte und die Fahrerin zunächst auf die Motorhaube und Windschutzscheibe und anschließend mit der Sozia auf die Straße schleuderte. Beide wurden durch den Unfall so schwer verletzt, dass sie in an das anliegende Krankenhaus gebracht werden mussten. Der 63-Jährige blieb unverletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Kreuzungsbereich kurzfristig gesperrt. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt mit einer Schadenshöhe von ca. 3.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel