8.8 C
Köln
Dienstag, 16. Juli 2024

POL-HF: Polizei sucht Unfallbeteiligten – 31-Jähriger bei Verkehrsunfall verletzt

Top Neuigkeiten

Herford (ots) –

(jd) Das Verkehrskommissariat der Kreispolizeibehörde Herford ermittelt in einem Fall von Fahrerflucht, bei der ein 31-jähriger Herforder verletzt wurde. Der Mann fuhr am Freitag (3.11.), um 17.10 Uhr mit seinem Motorrad auf der Umgehungsstraße L860 in Richtung Werre Straße. Unmittelbar vor ihm befand sich in gleicher Richtung fahrend ein grauer VW Golf. Kurz hinter der Einmündung zur Mindener Straße setzte der Herforder zu einem Überholvorgang des VW an. Als sich der Herforder mit seiner Yamaha neben dem Golf befand, scherte auch dieser nach links aus. Um eine Kollision zu vermeiden, wich der Motorradfahrer aus, verlor dabei jedoch die Kontrolle über seine Yamaha. Über die Gegenfahrbahn gelangte er auf den neben der Fahrbahn befindlichen Grünstreifen und stürzte. Durch den Sturz verletzte sich der 31-Jährige leicht und wurde durch einen hinzugerufenen Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme bleib die Umgehungsstraße in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Zur Ermittlung des genauen Unfallhergangs bittet die Polizei Herford den Fahrer des grauen VW Golf oder mögliche Zeugen, die den Unfall am vergangenen Freitag beobachtet haben, sich unter 05221/8880 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel