20.5 C
Köln
Dienstag, 28. Juni 2022

POL-HF: Auffahrunfall – Fünf Personen verletzt

Top Neuigkeiten

Kirchlengern (ots) –

(jd) Eine 18-jährige Frau aus Kirchlengern fuhr gestern (22.6.) gegen 13.05 Uhr auf der Quernheimer Straße mit ihrem Fiat in Richtung Lübbecke. Unmittelbar hinter ihr fuhr ein 49-jähriger Mann aus Bassum mit seinem VW in gleicher Richtung. Auf Höhe des Kampwegs beabsichtigte die Fiat-Fahrerin, nach links in diesen abzubiegen. Daher verlangsamte die 18-Jährige das Tempo ihres Fahrzeugs und ordnete sich an der Mittellinie ein, um zunächst den Gegenverkehr passieren zu lassen. Der 49-Jährige schaffte es nicht mehr rechtzeitig, sein Fahrzeug abzubremsen und fuhr auf den Fiat auf. Durch den starken Aufprall drehte sich der Fiat und kam auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand. Der 48-Jährige sowie eine 19-Jährige und drei Jugendliche, die sich allesamt in dem Fiat befunden haben, wurden leicht verletzt und per Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Quernheimer Straße in beide Richtungen gesperrt. Der Sachschaden liegt bei rund 16.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel