8.8 C
Köln
Dienstag, 16. Juli 2024

POL-HF: Ampel bei Rotlicht überfahren – 17-jährige Radfahrerin leicht verletzt

Top Neuigkeiten

Hiddenhausen (ots) –

(jd) Eine 41-jährige Frau aus Hüllhorst fuhr gestern (22.5.) gegen 15.50 Uhr mit ihrem Opel auf der Oetinghauser Straße in Richtung Eilshauser Straße. Zeitgleich fuhr eine 17-jährige Hiddenhauserin mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg an der Kampstraße in Richtung Löhner Straße. An der Kreuzung zur Oetinghauser Straße querte die 17-Jährige die Straße über die Fußgängerampel. Dabei nahm sie zu spät wahr, dass diese für sie Rotlicht zeigte. Die Opelfahrerin fuhr zeitgleich in den Kreuzungsbereich ein, da die Ampel für sie Grünlicht zeigte. Trotz des Versuchs der Hüllhorsterin ihr Fahrzeug noch abzubremsen, konnte sie die Kollision nicht verhindern. Die 17-Jährige stieß gegen die Windschutzscheibe des Opels und schleuderte auf die Fahrbahn. Nach einer ersten Versorgung durch Rettungskräfte vor Ort wurde sie mittels eines Rettungswagens in ein Krankenhaus gebracht. Die 41-jährige Autofahrerin blieb unverletzt. Der Sachschaden liegt bei rund 2500 Euro. Die Erziehungsberechtigte der 17-Jährigen wurde über den Unfall informiert.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel