8.8 C
Köln
Donnerstag, 18. April 2024

POL-HAM: Nach Einbruch in Wohnhaus – Tatverdächtiger festgenommen

Top Neuigkeiten

Hamm-Mitte (ots) –

Nach einem Einbruch in ein Reihenhaus an der Straße Im Leinenfeld am Montag, 6. Februar, hat die Polizei einen Tatverdächtigen vorläufig festgenommen.

Gegen 17.15 Uhr kehrte die 41 Jahre alte Anwohnerin nach Hause zurück und bemerkte den Einbrecher. Sie sprach ihn lautstark an und versuchte ihn, festzuhalten. Doch der Mann riss sich los und sprang durch das offene Erdgeschossfenster, durch das er zuvor in das Haus gelangt ist. Sein Diebesgut hatte er bereits vor dem Haus abgestellt. Der Einbrecher flüchtete damit zu Fuß in Richtung Werler Straße.

Der 39 Jahre alte Ehemann der 41-jährigen Frau wurde durch das Geschrei auf den Einbruch aufmerksam und verfolgte ihn – ebenfalls zu Fuß. Allerdings stürzte er während der Verfolgung und verlor den Einbrecher aus den Augen. Der 39-Jährige verletzte sich leicht.

Die in der Zwischenzeit alarmierte Polizei leitete unmittelbar daraufhin Fahndungsmaßnahmen ein.
In dem Hinterhof einer Firma an der Werler Straße konnten Polizisten den Einbrecher nur kurze Zeit später stellen.
Der 29 Jahre alte Mann aus Lohmar ist in der Vergangenheit bereits mehrfach in Erscheinung getreten. Die Polizisten nahmen ihn vorläufig fest.

Auf seiner Flucht verlor der Tatverdächtige sein Diebesgut, das durch die Polizei sichergestellt wurde. Bei dem Einbruch in dem Reihenhaus entwendete er einen Laptop. Bei den restlichen Gegenständen besteht der Verdacht, dass diese ebenfalls aus einem Diebstahl stammen. Dabei handelt es sich um mehrere Taschen, ein T-Shirt und Elektroartikel.

Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang die Eigentümer dieser Gegenstände.

Sie werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02381 916-0 bei der Polizei Hamm zu melden.(hr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: [email protected]
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel