17 C
Köln
Dienstag, 4. Oktober 2022

POL-HAM: Bezirksdienstbeamte stellen 300 kg Kupfer sicher

Top Neuigkeiten

Hamm-Mitte (ots) –

Im Rahmen eines Einsatzes auf der Albertstraße konnten Polizisten am Montag, 30. Mai, 300 kg Kupferkabel sicherstellen.

Zwei Bezirksdienstbeamte wurden gegen 10 Uhr eigentlich aufgrund eines anderen Einsatzanlasses zur Albertstraße gerufen: Ein 40-Jähriger hielt sich widerrechtlich in einer Wohnung auf, die beiden Polizisten sollten ihn der Wohnung verweisen.

Beim Betreten der Wohnung fielen den Bezirksdienstbeamten dann jedoch direkt große Mengen an Kupferkabeln auf, die augenscheinlich aus einem Diebstahl stammen.

Die 300 kg Kupferkabel und Verbindungsmuffen wurden sichergestellt.

Gegen den 40-Jährigen sowie gegen eine 38- und eine 30-Jährige, die sich ebenfalls in der Wohnung aufhielten, wurden Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.

Die Polizei Hamm sucht nun nach Tatorten, an denen das Kupfer zuvor entwendet wurde. Mögliche Geschädigte oder Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei Hamm unter der Rufnummer 02381 916-0 oder unter hinweise.hamm@polizei.nrw.de zu melden.(hr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel