8.8 C
Köln
Donnerstag, 22. Februar 2024

POL-HA: Zwei Leichtverletzte nach Auffahrunfall in Hohenlimburg

Top Neuigkeiten

Hagen-Hohenlimburg (ots) –

Zwei Autofahrer wurden bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag (22.11.2023) in Hohenlimburg leicht verletzt. Ein 32-jähriger KIA-Fahrer war, gegen 13.15 Uhr, auf der Verbandsstraße in Richtung Berchum unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache übersah er an der Kreuzung zum Alten Reher Weg den an einer dortigen Ampel stehenden VW eines 35-jährigen Mannes. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW nach links gegen eine Verkehrsinsel und der KIA nach rechts gegen einen Ampelmasten geschleudert. Die Ampelanlage wurde dadurch stark beschädig. Weder der VW noch der KIA waren nach dem Unfall noch fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Rettungsdienst bracht die leicht verletzten 32- und 35-jährigen Autofahrer in Krankenhäuser. Zur Unfallursache hat das Verkehrskommissariat die Ermittlungen übernommen. (sen)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: [email protected]

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
X: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel