8.8 C
Köln
Donnerstag, 25. Juli 2024

POL-HA: Ziviler Einsatztrupp und Schwerpunktdienst der Hagener Polizei beschlagnahmen bei gemeinsamer Kontrollaktion nicht geringe Menge Amphetamin

Top Neuigkeiten

Hagen-Wehringhausen (ots) –

Am Donnerstagnachmittag (16.11.2023) beobachteten Polizeibeamte des Schwerpunktdienstes und des zivilen Einsatztrupps bei einer gemeinsamen Kontrollaktion eine Drogenübergabe und beschlagnahmten bei anschließenden Wohnungsdurchsuchungen Rauschgift in nicht geringer Menge. Gegen 14.30 Uhr wurden die Beamten in der Augustastraße auf einen 33-jährigen Mann aufmerksam. Dieser wartete vor einem Wohnhaus. Als ihm jemand die Tür öffnete, betrat der 33-Jährige den Hausflur und verließ diesen kurz darauf wieder. Die Polizisten konnten erkennen, dass der Mann sich dabei etwas in die Jackentasche steckte. Bei einer anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass es sich dabei um Amphetamin in nicht geringer Menge handelte. Weitere Ermittlungen führten die Polizisten zu zwei Wohnungen in der Augustastraße. Für diese wurden durch die Hagener Staatsanwaltschaft Durchsuchungsbeschlüsse erwirkt. Mit der Unterstützung eines Rauschgiftspürhundes fanden die Polizeibeamten darin weitere Plastikbeutel, in denen sich augenscheinlich das Rauschgift Amphetamin befand, sowie Ecstasy Tabletten. Darüber hinaus beschlagnahmten sie verschiedene Utensilien, die zur Herstellung von Drogen benötigt werden. Die Beamten nahmen den 33-Jährigen Mann sowie einen 38-jährigen Wohnungsinhaber vorläufig fest. Die Kripo hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (sen)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: [email protected]

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
X: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel