8.8 C
Köln
Sonntag, 19. Mai 2024

POL-HA: Ostereiaktion 2024 – Vorschulkinder belohnen Verkehrsteilnehmer für richtiges Verhalten

Top Neuigkeiten

Hagen (ots) –

Am Freitagvormittag (22.03.2024) fand die traditionelle „Ostereiaktion“ der Verkehrswacht Hagen und der Direktion Verkehr des Polizeipräsidiums Hagen in Hohenlimburg statt. Die Vorschulkinder des Kindergartens Unterm Regenbogen hatten, gemeinsam mit Beamten des Verkehrsdienstes der Hagener Polizei, den Verkehrssicherheitsberatern und Frau Helga Müller von der Verkehrswacht Hagen, die Straße Auf dem Bauloh im Blick. Dabei achteten sie ganz besonders darauf, ob die Verkehrsteilnehmer sich an die dort zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h hielten. Alle, die sich an die Verkehrsregeln hielten, bekamen von den Kindern ein Osterei überreicht. Für diejenigen, die zu schnell unterwegs waren, hatten die Kinder selbstgebastelte, traurige Smileys dabei. Der Leiter der Direktion Verkehr, Polizeioberrat Stefan Boese, ließ es sich nicht nehmen und machte sich vor Ort selbst Bild von der Aktion, die nicht nur bei den Anwohnerinnen und Anwohnern gut ankam. Die Bilanz: Der Spitzenreiter fuhr mit 44 km/h in die Messstelle. Alle Beteiligten freuten sich aber darüber, dass sie deutlich mehr Ostereier als traurige Smileys verteilen durften. (sen)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: [email protected]

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
X: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha
WhatsApp-Kanal: https://url.nrw/WhatsAppPolizeiNRWHagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel