8.8 C
Köln
Sonntag, 3. März 2024

POL-HA: Mathias Witte wird Leiter der Polizeisonderdienste (PSD) – Polizeipräsidentin Ursula Tomahogh stellt neue Einheit vor

Top Neuigkeiten

Hagen (ots) –

Zum 1. Oktober strukturierte die Hagener Polizei Teile der Direktion Gefahrenabwehr / Einsatz um. Der Schwerpunktdienst, die Diensthundführer-Staffel und die Kradgruppe finden sich nun in den „Polizeisonderdiensten“ wieder, welche in der Polizeiwache Innenstadt angesiedelt sind. Die Leitung übernimmt ein Polizist mit langjähriger und breitgefächerter Erfahrung: EPHK Mathias Witte (60) durchlief seit seiner Einstellung bei der Polizei viele Dienststellen und Führungsfunktionen.

„Ich bin froh, dass wir Herrn Witte für die Leitungsaufgabe gewinnen konnten. Er bringt erhebliche und jahrelange Erfahrung mit in die Funktion. Dies hat er bei vielen Einsätzen in Hagen unter Beweis gestellt.“ – Polizeipräsidentin Ursula Tomahogh

Ziel der Organisationsänderung ist es, durch den Einsatz der PSD die im Sicherheitsprogramm festgehaltenen Maßnahmen noch zielgerichteter und weiterhin regelmäßig umzusetzen. Dies geschieht unter anderem durch gezielte Präsenz und Kontrollen, konsequentes Einschreitverhalten, eine Null-Toleranz-Strategie sowie direktionsübergreifende Zusammenarbeit und Kooperation mit externen Institutionen.

„Ich freue mich auf die vielseitige Aufgabe. Zur Umsetzung unserer Ziele stehen sehr gute Mitarbeiter an meiner Seite. Wir werden die Synergieeffekte der einzelnen Abteilungen nutzen, um für Sicherheit zu sorgen; insbesondere am Bahnhof, in Altenhagen und Wehringhausen.“ – EPHK Mathias Witte

Die Polizei Hagen wird durch die Neustrukturierung noch konsequenter und nachhaltiger die objektive und subjektive Sicherheit verbessern. Zu den Hauptaufgaben der PSD gehören die Bekämpfung des offenen Rauschgifthandels, insbesondere am Bahnhofsquartier und im Präsenzkonzept Altenhagen und Wehringhausen, sowie die Unterstützung anderer Dienststellen und die Verkehrsunfallaufnahme.

„Ich bin sehr zufrieden mit der Zusammensetzung der Polizeisonderdienste. Es sind Spezialisten mit großer Diensterfahrung und hoher Expertise. Vor allem der Schwerpunktdienst war noch nie so gut aufgestellt wie jetzt.“ – Polizeidirektor Steffen Mielke

In der Organisationeinheit PSD arbeiten fast 30 Polizistinnen und Polizisten. Die Leitungen der Suborganisationen sind ebenfalls mit erfahrenen Beamten besetzt. Leiter des Schwerpunktdienstes und Stellvertreter von EPHK Mathias Witte wird PHK Heiko Wittek (51). Die Aufgabe der Leitung der Diensthundführer-Staffel wurde PHK Torben Brandes (40) und die Leitung der Kradgruppe (Polizeimotorräder) Marco Jochheim (46) übertragen. (hir)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: [email protected]

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
X: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel