8.8 C
Köln
Freitag, 19. Juli 2024

POL-HA: Kaugummiautomat in Boele in Brand gesetzt

Top Neuigkeiten

Hagen-Boele (ots) –

Bislang unbekannte Täter setzten in der Nacht von Mittwoch (22.11.2023) auf Donnerstag einen Kaugummiautomaten in Boele in Brand. Gegen 00.10 Uhr rief eine Zeugin die Polizei zur Bushaltestelle „Pappelstraße“. Im Vorbeifahren hatte sie festgestellt, dass ein Kaugummiautomat neben der Bushaltestelle in Brand stand. Außerdem sah sie zwei Jugendliche, die direkt danebenstanden. Beim Eintreffen der Polizeibeamten waren diese beiden Personen nicht mehr anwesend. Die Beamten löschten das Feuer und erkannten, dass Zeitungen, die in der Bushaltestelle gelagert waren, zum Teil in die Öffnungen des Automaten gesteckt und angezündet wurden. Die Zeugin sagte, dass die beiden Jugendlichen etwa 180 cm groß waren. Einer von ihnen trug eine karierte und der andere eine schwarze Jacke. Die Kripo ermittelt wegen der Sachbeschädigung durch Feuer und nimmt Zeugenhinweise unter der Rufnummer 02331-986 2066 entgegen. (sen)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: [email protected]

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
X: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel