8.8 C
Köln
Samstag, 18. Mai 2024

POL-HA: 79-jährige Autofahrerin kollidiert mit Straßenlaterne und verletzt sich leicht

Top Neuigkeiten

Hagen-Hochschulviertel (ots) –

Eine 79-jährige Autofahrerin wurde am heutigen Montagvormittag (21.08.2023) bei einem Alleinunfall im Hochschulviertel leicht verletzt. Die Hagenerin fuhr, gegen 11.45 Uhr, mit ihrem blauen Skoda über die Feithstraße in Richtung Emst. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor sie auf Höhe einer dortigen Tankstelle die Kontrolle über ihr Auto und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei kollidierte sie mit dem Mast einer Straßenlaterne. Sie verletzte sich bei dem Unfall leicht. Während der Unfallaufnahme sperrten Polizeibeamte die Feithstraße teilweise, den Verkehr leiteten sie einspurig an der Unfallstelle vorbei. Der Skoda der 79-Jährigen musste abgeschleppt werden. Das Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (sen)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: [email protected]

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel