8.8 C
Köln
Sonntag, 14. Juli 2024

POL-HA: 49-jährige Frau erwischt unbekannte Täter nach KFZ-Aufbruch in Haspe – Männer flüchten

Top Neuigkeiten

Hagen-Haspe (ots) –

In der Nacht von Donnerstag (29.06.2023) auf Freitag hörte eine 49-jährige Frau in Haspe die Alarmanlage ihres Autos und sah anschließend zwei bislang unbekannte Männer, die den PKW aufgebrochen hatten und dann flüchteten. Gegen 03.00 Uhr hörte die Hagenerin ein Auto in der Straße Stenney mehrfach hupen. Als sie aus dem Fenster ihrer Wohnung sah, erkannte Sie, dass es sich dabei um ihren Firmenwagen, einen schwarzen Fiat, handelte. An dem Auto sah sie zwei Männer, die unmittelbar die Flucht ergriffen, als der Ehemann der 49-jährigen Frau sie aus dem Fenster heraus mit einer Taschenlampe anleuchtete. Die beiden Unbekannten beschrieb die Frau als schlank, etwa 180 cm groß und schätzte sie auf 20 Jahre. Einer von ihnen trug eine dunkle Basecap und ein weißes T-Shirt. Der andere Mann war mit einem dunklen Kapuzenpullover bekleidet. Sie flüchteten in Richtung der Waldecker Straße sowie des angrenzenden Parks. Eine unmittelbar eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg. Als die Polizeibeamten sich den Fiat genauer ansahen, erkannten sie, dass die Scheibe der Fahrertür eingeschlagen war, Elektronik aus dem Innenraum herausgerissen war und das Handschuhfach geöffnet wurde. Die 49-Jährige erkannte außerdem, dass eine dreistellige Summe Bargeld daraus fehlte. Die Kripo übernahm noch am Tatort die Ermittlungen wegen des Diebstahls und bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, sich unter der Rufnummer 02331-986 2066 zu melden. (sen)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: [email protected]

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel