12.9 C
Köln
Donnerstag, 29. September 2022

POL-GM: Alkoholisierter Fahrer bei Alleinunfall verletzt

Top Neuigkeiten

Morsbach (ots) –

1,06 Promille zeigte das Alkoholtestgerät der Polizei bei einem Autofahrer an, der am Donnerstagabend (4. August) auf der K 43 in Höhe der Ortschaft Stockshöhe verunfallte. Der 37-Jährige zog sich dabei schwere Verletzungen zu.
Gegen 18.30 Uhr fuhr der Mann aus Rheinland-Pfalz auf der K 43 von Morsbach kommend in Richtung Birken-Honigessen und geriet dabei teils auf die Gegenfahrbahn, sodass eine entgegenkommende 57-jährige Autofahrerin ausweichen musste. Danach kam der 37-Jährige mit seinem Skoda nach rechts von der Straße ab, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und landete links im Gebüsch. Dabei verletzte er sich schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn in das Waldbröler Krankenhaus. Weil der Fahrer unter Alkoholeinwirkung stand, veranlasste die Polizei eine Blutprobenentnahme und beschlagnahmte den Führerschein.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Pressestelle
Kathrin Popanda
Telefon: 02261/8199-651
E-Mail: kathrin.popanda@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel