8.8 C
Köln
Mittwoch, 17. Juli 2024

POL-GE: Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Buer

Top Neuigkeiten

Gelsenkirchen (ots) –

Drei verletzte Personen im Krankenhaus, zwei Autos im Gleisbett sowie eine einstündige Straßensperrung – so liest sich die Bilanz nach einem Verkehrsunfall auf der Kurt-Schumacher-Straße. Am Freitagmorgen, 17. November 2023, gegen 6.15 Uhr, fuhr ein 52 Jahre alter Bochumer mit seinem Auto über die Kurt-Schumacher-Straße in Richtung Buer. In Höhe der Emil-Zimmermann-Allee beabsichtigte er offenbar nach rechts auf eben jene Straße abzubiegen. Aus noch ungeklärter Ursache kam er dabei nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei touchierte er den Wagen eines 43-jährigen Gelsenkircheners. Die beiden Fahrzeuge kamen im Gleisbett, in der Mitte der Kurt-Schumacher-Straße, zum Stehen. Auch ein drittes Auto wurde in den Unfall involviert. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an.

Der Gelsenkirchener, der Bochumer sowie der Fahrer des dritten Autos, ein 55 Jahre alter Essener, wurden anschließend von Rettungskräften in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Kurt-Schumacher-Straße war für die Zeit der Unfallaufnahme zum Teil nur eingeschränkt befahrbar und musste in Richtung Buer zwischendurch für eine Stunde, zwischen Willy-Brandt-Allee und Emil-Zimmermann-Allee, komplett gesperrt werden. Alle drei Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Stephan Knipp
Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2015
E-Mail: [email protected]
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel