8.8 C
Köln
Freitag, 23. Februar 2024

POL-E: Xanten: Unbekannte sprengen Geldautomat in Marienbaum – Täter flüchtig – Polizei sucht Zeugen

Top Neuigkeiten

Essen (ots) –

46509 Xanten-Marienbaum:

Am Donnerstagmorgen (2. November) gegen 5:10 Uhr wurde ein Geldautomat in einem Mehrfamilienhaus auf der Kalkarer Straße gesprengt.

Laut Zeugenaussagen sollen mehrere Tatverdächtige in einem dunklen PKW mit deutschem Kennzeichen in Richtung Uedemer Straße vom Tatort geflüchtet sein. Ob die Täter Geld erbeuten konnten, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Die Bewohner des Wohn- und Geschäftshauses blieben unverletzt und wurden evakuiert. Am Gebäude entstand ein erheblicher Sachschaden. Ein Statiker ist vor Ort.

Der Einsatz und die Fahndungsmaßnahmen laufen aktuell noch.

Die Polizei sucht dringend Zeugen. Wenn Sie Angaben zu den Tatverdächtigen und/oder dem Fahrzeug machen können, melden Sie sich bitte bei der Polizei Essen unter 0201/829-0. Fotos und Videos können Sie im Hinweisportal unter https://nrw.hinweisportal.de – auch anonym – hochladen./SoKo

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: [email protected]


http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel