8.8 C
Köln
Freitag, 21. Juni 2024

POL-DU: Neumühl: Schlangensichtung löst Polizeieinsatz aus

Top Neuigkeiten

Duisburg (ots) –

Als ein Anwohner (27) am Montagabend (11. September, 20:30 Uhr) auf dem Gehweg an der Veilchenstraße eine circa 60 cm lange Schlange entdeckte, wählte er den Notruf. Weil die Polizisten zunächst nicht ausschließen konnten, dass es sich bei dem aufgefundenen Exemplar um eine Giftschlange handelt, sperrten sie den Gehweg. Reptilienexperten des Terra-Zoos in Rheinberg konnten anhand übermittelter Fotos Entwarnung geben: Bei der Schlange handelt es sich um eine nicht giftige Kettennatter. Den Einsatzkräften gelang es, die Schlange in eine Plastikbox zu locken und unverletzt in eine Auffangstation für Reptilien zu bringen.

Die Polizei Duisburg sucht Zeugen, die Angaben zum Halter des Tieres machen können (Hinweise unter der Rufnummer 0203 2800).

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047
Fax: 0203 280 1049
E-Mail: [email protected]
https://duisburg.polizei.nrw

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 2800

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel