8.8 C
Köln
Dienstag, 23. April 2024

POL-DN: Unfall mit Alkohl und Drogen am Steuer

Top Neuigkeiten

Düren (ots) –

In der Nacht zum Samstag ereignete sich im Stadtteil Derichsweiler ein Verkehrsunfall, bei dem ein berauschter Fahrer hohen Sachschaden verursachte. Der Fahrer wird sich nun voraussichtlich langwierigen justiziellen Ermittlungen stellen müssen.

Um 00:25 Uhr wurden Anwohner der Hubert-Gasper-Straße durch Unfallgeräusche aus dem Schlaf gerissen. Auf der Straße trafen sie dann den bereits neben seinem zertrümmerten Wagen stehenden 26-Jährigen aus Düren an, der unmittelbar zuvor noch die Hubert-Gasper-Straße befahren hatte. Der deutlich alkoholisierte Mann war dabei nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen vier geparkte Autos gestoßen. Anschließend war er mit seinem nicht mehr fahrbereiten Pkw liegengeblieben und konnte durch die Polizei ins Gebet genommen werden.
Der bei ihm durchgeführte Alkoholtest ergab einen Wert von 1,58 Promille in der Atemluft. Zudem zeigte ein Drogenvortest den Konsum berauschender Substanzen an. Bei dem Beschuldigten wurde die Entnahme von Blutproben zu Beweiszwecken angeordnet; sein Führerschein wurde auch gegen sein Einverständnis beschlagnahmt.

Die Gesamtschadenshöhe wird auf mindestens 30000 Euro geschätzt. Neben dem havarierten Auto des Unfallverursachers musste auch eines der beschädigten Fahrzeuge abgeschleppt werden – diesem war quasi die Hinterachse herausgerissen worden.

Die strafrechtlichen Ermittlungen gegen den Beschuldigten dauern an.

Zusatz: Der Meldung liegen zwei Bilddateien bei.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel