12.9 C
Köln
Donnerstag, 29. September 2022

POL-DN: Täter verwüstet Kirche auf kuriose Weise

Top Neuigkeiten

Jülich (ots) –

In der katholischen Kirche am Marktplatz in Jülich hat es am Montag (19.09.2022) gebrannt. Unbekannte hatten dort mehrere Gegenstände angezündet. Zudem tauchte ein vermisstes Kruzifix wieder auf.

Kurz vor 18:00 Uhr meldete eine Zeugin die Tat bei der Polizei. Vor der Kirche war der Boden durch Wachsreste verschmutzt. In der Kirche selbst hatten der oder die Täter ein Plakat angezündet. Außerdem wurden mehrere Aufkleber in der Kirche verteilt, unter anderem auf Bänken, Kerzen sowie dem Altar. Der oder die Täter entwendeten zudem einige Kerzen. Überraschenderweise brachten sie jedoch auch etwas zurück: Am Altar stand ein Kruzifix aus der Kirche, welches fünf Wochen zuvor verschwunden war.

Der oder die Täter müssen zwischen 08:05 Uhr und 18:00 Uhr am Montag in der Kirche gewesen sein. Wer in diesem Zeitraum etwas Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten sich unter der Telefonnummer 02421 949-6425 bei der Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel