8.8 C
Köln
Freitag, 19. Juli 2024

POL-BO: Zwei Fahrzeugbrände in Bochum – Polizei sucht Zeugen

Top Neuigkeiten

Bochum (ots) –

In den Vormittagsstunden des heutigen 25. Oktober brannten in Bochum zwei Fahrzeuge – die Polizei geht derzeit von Brandstiftung aus. Es werden Zeugen gesucht.

Gegen 10.55 Uhr erhielt die Polizei über einen Notruf Kenntnis von einem brennenden Wohnwagen an der Josephinenstraße, nahe Lenneplatz. Wenige Minuten später ging ein weiterer Anruf zu einem Pkw-Brand am Lenneplatz/Lennestraße ein. Ein daneben geparktes Auto wurde nach derzeitigem Kenntnisstand ebenfalls beschädigt.

Die ebenfalls eingesetzte Feuerwehr löschte die Brände und konnte ein Übergreifen des jeweiligen Feuers verhindern.

Polizeibeamte sperrten die Josephinenstraße weiträumig für die Dauer von etwa einer Stunde.

Nach Zeugenangaben habe sich eine verdächtige Person unmittelbar vor dem Brandgeschehen im Bereich des Lenneplatzes aufgehalten. Der Unbekannte habe eine schwarze Jacke, eine schwarze Hose und weiße Schuhe getragen. Er habe die Kapuze auf dem Kopf getragen und einen schwarzen Rucksack bei sich gehabt.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ.

Die Polizei geht in beiden Fällen von Brandstiftung aus. Aufgrund der örtlichen und zeitlichen Nähe wird geprüft, ob ein Sachzusammenhang besteht.

Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an. Zeugen werden gebeten, sich unter den Telefonnummern 0234 909-4106 oder -4441 (Kriminalwache) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Gianna Isabella Kruck
Telefon: 0234 909-1022
E-Mail: [email protected]
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel