8.8 C
Köln
Donnerstag, 22. Februar 2024

POL-BO: Schwerpunkteinsatz: Polizei zeigt weiter Präsenz in der Bochumer Hustadt

Top Neuigkeiten

Bochum (ots) –

Die Polizei wird weiter Präsenz zeigen und für Sicherheit in der Bochumer Hustadt sorgen.
Am 09. Januar 2024 fand tagsüber ein erneuter Schwerpunkteinsatz statt.

Die Beamtinnen und Beamten richteten mehrere Kontrollstellen ein, an denen sie zahlreiche Personen und Fahrzeuge überprüften. Zeitgleich führten uniformierte und zivile Kräfte in der Hustadt weiter Maßnahmen durch.

Die Polizisten schrieben sieben Strafanzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz. Neben mehreren Sicherstellungen von Betäubungsmittel und Bargeld wurden auch drei Person vorläufig festgenommen.

Im Rahmen der durchgeführten Verkehrskontrollen wurden neben zwei Anzeigen wegen Vergehen im Straßenverkehr auch 70 Ordnungswidrigkeiten geahndet.

Insgesamt wurden 168 Fahrzeuge und 221 Personen überprüft.

Wir werden weiter an diesem Kontrollkonzept festhalten und planen in Zukunft weitere Schwerpunkteinsätze dieser Art. Wir sind vor Ort ansprechbar und werden die Sicherheit unserer Bürgerinnen und Bürger weiter erhöhen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Marco Bischoff
Telefon: 0234 909-1021
E-Mail: [email protected]
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel