6.9 C
Köln
Freitag, 30. September 2022

POL-BO: Kostenfreie Infos für Seniorinnen und Senioren: Polizei beteiligt sich an der App „Gut versorgt in Herne“

Top Neuigkeiten

Herne (ots) –

Warnungen vor Betrügern, Präventionsinfos und Tipps zur Einbruchsicherung – alles per Push-Nachricht aufs Handy: Die Polizei beteiligt sich an der App „Gut versorgt in Herne“, die sowohl Seniorinnen und Senioren, als auch ihre Angehörigen mit wichtigen Informationen aus allen Lebensbereichen versorgt.

Die kostenlose App ist vor drei Jahren an den Start gegangen und mittlerweile in 57 Städten in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen vertreten. Sie richtet sich nicht nur an Seniorinnen und Senioren sowie ihre Angehörigen, sondern auch an Menschen mit Beeinträchtigungen. Zu finden sind in der App neben einem Adressportal von Dienstleistern vor Ort auch viele Informationen von Hilfsorganisationen, Ärzten, Fahrdiensten, Beratungsstellen, städtischen Einrichtungen und mehr. Während aktuell noch an der Umsetzung der App für Bochum und Witten gearbeitet wird, ist sie in Herne und Wanne-Eickel bereits verfügbar.

Am Donnerstag, 9. Juni, haben Polizeipräsident Jörg Lukat und Michael Bley, Projektleiter der „Gut versorgt in …“ GmbH, einen entsprechenden Kooperationsvertrag unterschrieben. Lukat betont die Relevanz des Angebots: „Betrüger haben es oftmals auf ältere Menschen abgesehen. Wir als Polizei unternehmen alles, um das zu verhindern. Diese Kooperation verschafft uns eine weitere Möglichkeit, Seniorinnen und Senioren aus erster Hand zu informieren und zielgerichtete Präventionsarbeit zu leisten.“ Michael Bley betont: „Die Zusammenarbeit mit der Polizei ist für alle Userinnen und User eine echte Bereicherung. Nachrichten und Warnungen sind so unmittelbar bei der Zielgruppe. Wenn wir damit einen Beitrag zur Vereitelung von Betrugsmaschen leisten können, ist allen geholfen.“

Der Startschuss wird nach den Sommerferien fallen: Die Polizei Herne ist dann mittels eigener Info-Kachel in der App präsent und kann Interessierte via Push-Nachricht vor aktuellen Betrugsmaschen warnen oder zu aktuellen Veranstaltungen informieren.

Die App lässt sich über den Apple App Store und über den Android Play Store kostenfrei herunterladen. Mehr Infos auf gut-versorgt-in.de/herne.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel