8.8 C
Köln
Donnerstag, 18. April 2024

POL-BN: Hauptunfallursache Geschwindigkeit bei Kontrollen im Visier – Polizei stellt zahlreiche Verstöße fest

Top Neuigkeiten

Bonn (ots) –

Bei Geschwindigkeitskontrollen am gestrigen Mittwoch (24.05.2023) stellten Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten der Wache Godesberg zahlreiche Verstöße fest. Unterstützt wurden sie dabei von Einsatzkräften der Kradgruppe der Bonner Polizei.

In der Zeit von 10 Uhr bis 18 Uhr waren an zwei Kontrollstellen (Bundeskanzlerplatz / August-Bebel-Allee) insgesamt 91 Fahrzeuge zu schnell unterwegs. Die Polizistinnen und Polizisten ahndeten die Verstöße mit 49 Verwarngeldern. In 42 Fällen wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Die Polizei appelliert: Überhöhte beziehungsweise nicht angepasste Geschwindigkeit bleibt eine der Hauptunfallursachen für Verkehrsunfälle mit schwerwiegenden Folgen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 – 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel