8.8 C
Köln
Samstag, 18. Mai 2024

POL-BI: Zu schnell in der Kurve – Führerschein abgegeben

Top Neuigkeiten

Bielefeld (ots) –

HC/ Bielefeld- Ubbedissen-

Ein PKW-Fahrer fuhr am Samstag, 29.07.2023, auf nasser Fahrbahn zu schnell und verursachte einen Unfall. Polizisten stellten seinen Führerschein sicher.

Ein 23-Jähriger aus Detmold befuhr gegen 18:45 Uhr mit seinem VW Golf die Bollstraße in Richtung Detmolder Straße. Als er die Kurve an der Einmündung Altes Dorf befuhr, rutschte der VW Golf aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn nach rechts. Das Fahrzeug prallte gegen einen dort geparkten Ford Mondeo und schob diesen in den davor parkenden Mitsubishi Space Star. Die Kurve wird mittels eines Verkehrszeichens als gefährliche Linkskurve angekündigt und die Geschwindigkeit ist auf 30 km/h beschränkt.
Aufgrund der nicht angepassten Geschwindigkeit und der Missachtung des Gefahrenzeichens wird gegen den Detmolder ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. Die Polizisten stellten den Führerschein des 23-Jährigen sicher.

Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wurde auf circa 18000 Euro geschätzt.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: [email protected]
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel