8.8 C
Köln
Sonntag, 3. März 2024

POL-BI: Unfall im Kreuzungsbereich

Top Neuigkeiten

Bielefeld (ots) –

FR / Bielefeld / Stieghorst – Am Montagvormittag, 27.11.2023, kollidierten zwei Pkw im Kreuzungsbereich der Lagesche Straße und des Ostring. Eine Bielefelderin erlitt schwere und ein Mann aus Lage leichte Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden.

Gegen 11:40 Uhr befuhr eine 62-jährige Frau aus Bielefeld mit einem VW Polo zunächst die Lagesche Straße stadtauswärts und wollte dann nach links auf den Ostring abbiegen. Nach den derzeitigen Erkenntnissen zeigte die Ampelanlage während des Abbiegevorgangs Rotlicht. Im Kreuzungsbereich kollidierte der VW Polo mit einem VW Passat, mit dem ein 40-jähriger Mann aus Lage die Lagesche Straße stadteinwärts befuhr.

Durch die Kollision der Fahrzeuge erlitt die 62-jährige Frau schwere und der 40-jährige Mann leichte Verletzungen. Die unter Schock stehende Bielefelderin war entgegen einer ersten Information nicht eingeklemmt. Die Insassen wurden vor Ort medizinisch versorgt und für die weitere Behandlung in Krankenhäuser gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden. Der Ostring war im Zuge der Unfallaufnahme zeitweise in beide Richtungen gesperrt. Der aufgestaute Verkehr konnte noch während der Unfallaufnahme teilweise am Unfallort vorbeigeleitet werden.

Der Einsatz wurde gegen 12:30 Uhr beendet.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: [email protected]
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel