7.6 C
Köln
Sonntag, 27. November 2022

POL-BI: Laterne stoppt Fahrt eines Betrunkenen

Top Neuigkeiten

Bielefeld (ots) –

HC/ Bielefeld- Mitte-

Am Samstag, 19.11.2022, beendete ein Laternenmast die Fahrt eines angetrunkenen PKW-Fahrers.

Ein alkoholisierter 37-jähriger Bielefelder befuhr gegen 01:40 Uhr mit seinem Seat von der Schildescher Straße kommend den Kreisverkehr der Ernst-Rein-Straße und nahm dabei anderen Verkehrsteilnehmern die Vorfahrt. Bei seiner weiteren Fahrt über die Ernst-Rein-Straße kam der Seat nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet auf den Gehweg und stieß dort gegen eine Laterne. Durch den Aufprall schleuderte das Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn und kam dort mittig zum Stehen. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen.

Der stark beschädigte Seat musste abgeschleppt werden. Es entstand insgesamt ein Schaden in Höhe von 16000 Euro.

Zeugen informierten telefonisch die Polizei über den Unfall sowie die Alkoholisierung des Fahrers. Nach der Unfallaufnahme entnahm ein Arzt dem angetrunkenen 37-Jährigen auf der Polizeiwache eine Blutprobe und die Polizisten stellten seinen Führerschein sicher.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel