8.8 C
Köln
Donnerstag, 18. April 2024

POL-BI: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Paderborn und dem Polizeipräsidium Bielefeld zu einem Schlag gegen die internationale Drogenkriminalität

Top Neuigkeiten

Bielefeld (ots) –

SI / Bielefeld / Paderborn – Wegen des Verdachts des Handelns mit Betäubungsmitteln wurden am Donnerstag, 25.05.2023, in Paderborn und Düsseldorf insgesamt fünf Objekte durchsucht und Haftbefehle gegen zwei Beschuldigte vollstreckt.

Hintergrund der Maßnahmen waren langfristig geführte Ermittlungen durch Ermittlungskommissariate aus Paderborn und Bielefeld, die sich gegen eine Gruppe richten, die im Verdacht steht, über Jahre hinweg bandenmäßig mit Kokain in nicht geringen Mengen gehandelt zu haben.

Da die in Paderborn ansässigen Bandenmitglieder in Verbindung mit anderen Personengruppen in Belgien stehen, erfolgten dort zeitgleich Maßnahmen durch belgische Behörden, im Rahmen eines durch EUROPOL koordinierten „Joint Action Day“.

Eine Ermittlungskommission bestehend aus Bielefelder und Paderborner Beamten koordinierte die polizeilichen Maßnahmen in Paderborn und Düsseldorf. Bei den Durchsuchungen wurden 3000 g Kokain, eine geringe Menge Marihuana, 1000 Euro Bargeld, diverse Luxusaccessoires und drei Fahrzeuge sichergestellt sowie zwei Haftbefehle gegen einen 30- und einen 22-Jährigen vollstreckt.

Pressemitteilung Europol:

https://www.europol.europa.eu/media-press/newsroom/news/17-arrested-in-belgium-and-germany-in-takedown-of-clan-based-drug-trafficking-network-0

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: [email protected]
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel