17 C
Köln
Dienstag, 4. Oktober 2022

POL-BI: Drei neue Bezirksdienstbeamte stellen sich vor

Top Neuigkeiten

Bielefeld (ots) –

SI / Bielefeld / Senne, Mitte, Dornberg – In allen drei Polizeiwachen im Bielefelder Stadtgebiet haben neue Bezirksdienstbeamte ihre Arbeit aufgenommen.

Die neue Bezirksdienstbeamtin in Senne ist Polizeihauptkommissarin Dunja Winkler. Sie übernahm den Bezirk von Frank Hörster Ende Juni 2022.

Nach ihrer, im Jahr 1994 begonnen Ausbildung bei der Polizei in Bielefeld, arbeitete sie zunächst im Wach- und Wechseldienst der Polizeiwache Ost und dem Regionalkommissariat am Kesselbrink.

Ab 2006 war Dunja Winkler als Verkehrssicherheitsberaterin bei der Verkehrsunfallprävention/Opferschutz tätig, bis sie in diesem Jahr zum Bezirksdienst der Polizeiwache Süd wechselte.

In ihrer Freizeit geht die 55-Jährige gerne Wandern oder fährt mit ihrem Motorrad.

„Ich freue mich auf den Austausch mit der Senner Bevölkerung, den verschiedenen Gruppen und Institutionen,“ beschreibt Dunja Winkler. „Für die Senner Bürgerinnen und Bürger möchte ich Ansprechpartnerin der Polizei vor Ort sein.“

Polizeihauptkommissar Lars Küster übernahm am 01.06.2022 seinen Dienst als Bezirksdienstbeamter von Polizeihauptkommissar Rüdiger Moritz und ist nun für die Bereiche Kesselbrink und Bahnhofstraße zuständig. Lars Küster ist 50 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder. Außerdem ist er begeisterter Arminia-Fan. Sein beruflicher Werdegang begann 1993 an der Polizeischule in Stukenbrock. Anschließend verschlug es ihn für kurze Zeit nach Bonn, woraufhin er 1996 nach Bielefeld zurückkehrte und drei Jahre in der Einsatzhundertschaft war.

Es folgten mehrere Jahre im Wach- und Wechseldienst sowohl an der Polizeiwache Ost, als auch im Bielefelder Süden und in Gütersloh. Nach einem Jahr Dienst auf der Leitstelle der Polizei Bielefeld nimmt Lars Küster nun seine neue Aufgabe als Bezirksdienstbeamter wahr. „Ich möchte in meinem Bezirk ein präsentes Gesicht und Ansprechpartner für jeden Bürger sein!“, sagt er über seine neue Arbeit.

Polizeihauptkommissarin Claudia Stiller übernahm von Polizeihauptkommissar Volker Antons den Bezirk Deppendorf, Babenhausen, Schröttinghausen und Lohmannshof. Claudia Stiller ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Die 47-Jährige begann 1991 mit der Ausbildung bei der Polizei in Schloß Holte-Stukenbrock. Nach der Ausbildung ging es 1994 für sie zunächst in die Hundertschaft nach Wuppertal.

Dann zog sie weiter nach Düsseldorf, wo sie in der Hundertschaft und anschließend im Streifendienst aktiv war. 1996 kam sie nach Bielefeld. Hier war sie in der Hundertschaft, der Polizeiwache Ost, der Autobahnpolizei Herford, der Polizeiwache Nord und zuletzt auf der Einsatzleitstelle tätig.

Nun freut sie sich, die vielfältigen Aufgaben als Bezirksdienstbeamtin zu übernehmen. „Nach sechs Jahren Leitstelle freue ich mich, wieder raus zu kommen und direkten Kontakt mit dem Bürger zu haben.“

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel