8.8 C
Köln
Donnerstag, 18. Juli 2024

Kommunikations- und Marketingchef Peter Werz verlässt EEW

Top Neuigkeiten

Helmstedt (ots) –

Kommunikations- und Marketingchef Peter Werz verlässt die EEW Energy from Waste GmbH (EEW) zum 31. Juli 2023.

Als Prokurist und Mitglied der erweiterten Geschäftsführung verantwortete Peter Werz die strategische kommunikative Positionierung von EEW und ihrer in- und ausländischen Tochtergesellschaften. Bei in- und externen Stakeholdern war Werz stets ein geschätzter Ansprechpartner. Er managte unter anderem die Kommunikation des Verkaufs von EEW an Beijing Enterprises Holdings Limited (BEHL) und die sich anschließende Change-Kommunikation unter einem neuen Gesellschafter. Zu seinen Verdiensten zählen unter anderem die erfolgreiche Grundsteinlegung der EEW-Nachhaltigkeitsberichterstattung, die professionelle Kommunikation der Neubauvorhaben im In- und Ausland und die aktive Vermarktung von EEW in neuen Geschäftsfeldern.

Peter Werz repräsentierte EEW in den Kommunikationsgremien der politischen Interessenverbände, positionierte die Unternehmensgruppe in Fach- und Wirtschaftspresse als meinungsführendes Unternehmen der thermischen Abfallverwertung und setzte nicht nur branchenintern Benchmarks beim Kommunikationsmanagement der Corona-Krise.

„Peter Werz gestaltete und managte über die vergangenen 8 Jahre maßgeblich und sehr erfolgreich die kommunikative Wahrnehmung von EEW als ein führendes Unternehmen der Kreislaufwirtschaft“, sagte Bernard M. Kemper, Vorsitzender der Geschäftsführung und designierter Aufsichtsratsvorsitzender der EEW-Gruppe. „Die wahrnehmbare Positionierung von EEW als ein wesentlicher und immanenter Teil einer modernen Kreislaufwirtschaft ist sein Verdienst. Für seinen außergewöhnlichen Einsatz und die hervorragenden Ergebnisse bedanken wir uns recht herzlich.“

Peter Werz verlässt EEW aus familiären Gründen und auf eigenen Wunsch. Bernard M. Kemper: „Wir bedauern diesen uns seit längerem bekannten Entschluss, akzeptieren aber seine Beweggründe und wünschen ihm und seiner Familie alles erdenklich Gute für die weitere Zukunft“.

Über EEW:

Die EEW Energy from Waste GmbH (EEW) ist eines der führenden Unternehmen in Europa auf dem Gebiet der thermischen Abfall- und Klärschlammverwertung. Schon heute leistet EEW Energy from Waste einen wichtigen Beitrag zum Klima- und Ressourcenschutz und ist damit ein unabdingbarer Teil der Kreislaufwirtschaft. An den derzeit 17 Standorten der Unternehmensgruppe können wir rund 5 Millionen Tonnen Abfälle pro Jahr energetisch verwerten. Mehr als 1.400 Mitarbeitende tragen Verantwortung dafür, die Energie des Abfalls zu nutzen, das Abfallvolumen zu reduzieren, die vom Abfall ausgehenden Gefahren sicher und schadlos zu beseitigen sowie Altmetalle und Verbundstoffe zu recyceln. Außerdem nutzen wir die im Abfall enthaltene Energie effizient und gewinnen daraus Prozessdampf für Industrieanlagen, Fernwärme für Wohngebiete und umweltfreundlich erzeugten Strom. Im Rahmen unserer Nachhaltigkeitsstrategie haben wir uns zum Ziel gesetzt, bis 2030 klimaneutral und bis 2040 klimapositiv zu wirtschaften. Eine wesentliche Maßnahme wird neben der CO2-Reduzierung die CO2-Abscheidung in unseren Anlagen sein. Das abgeschiedene CO2 soll dabei teilweise unterirdisch gelagert oder als wertvoller Rohstoff für chemische Produkte in einer klimaneutralen Wirtschaft der Zukunft genutzt werden.

Rückfragen an:

Ronald Philipp
Pressesprecher
E. [email protected]
M. +49 171 22 43 619
EEW Energy from Waste GmbH

Original-Content von: EEW Energy from Waste GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel