8.8 C
Köln
Dienstag, 16. Juli 2024

HZA-AC: Zoll stellt 16.500 ml E-Liquids sicher

Top Neuigkeiten

Aachen (ots) –

Insgesamt 1078 unversteuerte Packungen mit Liquids für elektronische Zigaretten haben Beschäftigte des Hauptzollamts Aachen in der vergangenen Woche im Rahmen der Steueraufsicht in einem Kiosk in Würselen sichergestellt.
Im Ladenlokal selbst waren alle durch die Zöllnerinnen und Zöllner überprüften Tabakwaren mit deutschen Steuerzeichen versehen. In einem Lagerraum, zu welchem der Inhaber des Kiosks den Kräften des Zolls zunächst keinen Zugang gewährte, wurden die Beamtinnen und Beamten fündig und stellten insgesamt rund 16.500 Milliliter Liquid für elektronische Zigaretten sicher. Gegen den Inhaber des Kiosks wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung und Steuerhehlerei eingeleitet.
In einem weiteren Raum des Geschäfts befanden sich zwei Glücksspielautomaten, die zum Zeitpunkt der Steueraufsichtsmaßnahme bespielt wurden. Da die Zöllnerinnen und Zöllner nicht feststellen konnten, ob diese Automaten mit Genehmigung betrieben wurden, informierten sie zuständigkeitshalber das Ordnungsamt der Stadt Würselen. Die beiden Automaten wurden daraufhin von Beschäftigten des Ordnungsamtes sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Aachen
Pressesprecherin
Elke Willsch
Telefon: 0241/9091-4770
E-Mail: [email protected]
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Aachen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel