8.8 C
Köln
Samstag, 18. Mai 2024

FW-WRN: Einsatzreiche Woche für die Freiwillige Feuerwehr Werne

Top Neuigkeiten

Werne (ots) –

In der vergangenen Woche wurde die Freiwillige Feuerwehr Werne insgesamt zu 14 Einsätzen alarmiert. Vor allem das Wochenende war mit insgesamt 10 Einsätzen sehr stark betroffen.

15.08.2023 > 05:05 Uhr – 05:15 Uhr

TH_TIER – LZ1 – Katze in Fenster eingeklemmt, lässt sich nicht befreien
Am 15.08.2023 wurde der Löschzug 1 Stadtmitte um 05:05 Uhr mit dem Alarmstichwort „TH_TIER – Katze in Fenster eingeklemmt, lässt sich nicht befreien“ in die Stockumer Straße in Werne Mitte alarmiert.
Die Einsatzfahrt konnte abgebrochen werden, da die Katze bereits durch einen Nachbarn befreit werden konnte.
Im Einsatz waren 9 Einsatzkräfte mit 2 Fahrzeugen [1-HLF20-1, 1-DLK23-1].

15.08.2023 > 08:35 Uhr – 09:15 Uhr

F_BMA – LZ1 – ausgelöste Brandmeldeanlage
Am Dienstag, den 15.08.2023 wurde der Löschzug 1 Stadtmitte um 08:35 Uhr mit dem Alarmstichwort „F_BMA – ausgelöste Brandmeldeanlage“ zu einem Einkaufszentrum am Konrad-Adenauer-Platz in Werne Mitte alarmiert.
Vor Ort erkundete ein Trupp den ausgelösten Bereich. Als Auslösegrund konnten dort stattfindenden Bauarbeiten ausfindig gemacht werden. Die Anlage wurde zurückgestellt und an den Betreiber übergeben.
Im Einsatz waren 11 Einsatzkräfte mit zwei Fahrzeugen [1-HLF20-1, 1-DLK23-1], der Rettungsdienst und die Polizei.

16.08.2023 > 00:41 Uhr – 01:20 Uhr

FEUER_2 – LZ1 – Heckenbrand, droht auf Garage überzugreifen
Am Mittwoch, den 16.08.2023 wurde der Löschzug 1 Stadtmitte um 00:41 Uhr mit dem Alarmstichwort „FEUER_2 – Heckenbrand, droht auf Garage überzugreifen“ in die Straße Lindert in Werne Mitte alarmiert.
Vor Ort brannte eine ca. 20 Meter lange Hecke, ein Übergreifen auf eine angrenzende Garage konnte verhindert werden. Die Hecke wurde von einem Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr abgelöscht. Abschließend wurde der betroffene Bereich mit der Wärmebildkamera auf noch vorhandene Glutnester kontrolliert.
Im Einsatz waren 17 Einsatzkräfte mit vier Fahrzeugen [1-ELW1-1, 1-HLF20-1, 1-DLK23-1, 1-TLF3000-1], der Rettungsdienst und die Polizei.

16.08.2023 > 05:27 Uhr – 06:10 Uhr

FEUER_2 – LZ1 – brennt Gebüsch direkt am Gebäude
Am Mittwoch, den 16.08.2023 wurde der Löschzug 1 Stadtmitte um 05:27 Uhr mit dem Alarmstichwort „FEUER_2 – brennt Gebüsch direkt am Gebäude“ in die Ottostraße in Werne Mitte alarmiert.
Vor Ort brannten circa 5 Meter einer Hecke, eine Ausbreitung auf Gebäude war ausgeschlossen. Ein Trupp löschte den Heckenbrand unter Atemschutz. Der betroffene Bereich wurde auf Glutnester kontrolliert und die Einsatzstelle konnte der Polizei übergeben werden.
Im Einsatz waren 11 Einsatzkräfte mit zwei Fahrzeugen [1-HLF20-1, 1-DLK23-1], der Rettungsdienst und die Polizei.

18.08.2023 > 09:54 Uhr – 10:20 Uhr

FEUER_1 – LZ1 – vermutlich Stromkastenbrand
Am Freitag, den 18.08.2023 wurde der Löschzug 1 Stadtmitte um 09:54 Uhr mit dem Alarmstichwort „FEUER_1 – vermutlich Stromkastenbrand“ auf den Parkplatz Am Hagen in Werne Mitte alarmiert.
Vor Ort konnte kein Schadensereignis vorgefunden werden.
Im Einsatz waren 11 Einsatzkräfte mit zwei Fahrzeugen [1-HLF20-1, 1-TLF3000-1] und die Polizei. Einsatzende konnte der Kreisleitstelle Unna gegen 10:20 Uhr gemeldet werden.

18.08.2023 > 19:55 Uhr – 20:20 Uhr

FEUER_3 – LZ1 – Rauchentwicklung am Gebäude
Am Freitag, den 18.08.2023 wurde der Löschzug 1 Stadtmitte mit dem Alarmstichwort „FEUER_3 – Rauchentwicklung am Gebäude“ in die Lünener Straße in Werne Lenklar alarmiert.
Vor Ort konnte lediglich ein Nutzfeuer in einer Feuertonne vorgefunden werden. Der Einsatz der Feuerwehr konnte somit abgebrochen werden.
Im Einsatz waren 8 Einsatzkräfte mit einem Fahrzeug [1-HLF20-1], der Rettungsdienst und die Polizei.

18.08.2023 > 21:28 Uhr – 22:00 Uhr

F_BMA – LZ1 – ausgelöste Brandmeldeanlage
Am Freitag, den 18.08.2023 wurde der Löschzug 1 Stadtmitte um 21:28 Uhr mit dem Alarmstichwort „F_BMA – ausgelöste Brandmeldeanlage“ in ein Einkaufszentrum am Konrad-Adenauer-Platz in Werne Mitte alarmiert.
Vor Ort wurde ein Handdruckknopfmelder mutwillig eingeschlagen und löste die Brandmeldeanlage aus. Ein Schadensereignis lag allerdings nicht vor.
Im Einsatz waren 8 Einsatzkräfte mit einem Fahrzeug [1-HLF20-1], der Rettungsdienst und die Polizei. Einsatzende konnte der Kreisleitstelle Unna gegen 22:00 Uhr gemeldet werden.

19.08.2023 > 02:08 Uhr – 02:50 Uhr

FEUER_2 – LZ1 – Heckenbrand
In der Nacht zu Samstag wurde der Löschzug 1 Stadtmitte um 02:08 Uhr mit dem Alarmstichwort „FEUER_2 – Heckenbrand“ in die Capeller Straße in Werne Mitte alarmiert.
Vor Ort brannten circa 20 Meter einer Hecke. Es wurde ein Löschangriff mit zwei Strahlrohren vorgenommen, um das Feuer zu bekämpfen. Die Hecke wurde mit der Wärmebildkamera kontrolliert und die Einsatzstelle der Polizei übergeben.
Im Einsatz waren 15 Einsatzkräfte mit drei Fahrzeugen [1-HLF20-1, 1-DLK23-1, 1-TLF3000-1], der Rettungsdienst und die Polizei. Einsatzende konnte der Kreisleitstelle Unna gegen 02:50 Uhr gemeldet werden.

19.08.2023 > 05:58 Uhr – 06:30 Uhr

F_BMA – LZ1 – LG2 – ausgelöste Brandmeldeanlage
In den Morgenstunden des Samstages wurden der Löschzug 1 Stadtmitte und die Löschgruppe 2 Langern um 05:58 Uhr mit dem Alarmstichwort „F_BMA – ausgelöste Brandmeldeanlage“ zu einem Unternehmen an der Raiffeisenstraße in Werne Mitte alarmiert.
Der Auslösebereich wurde von einem Trupp umfangreich kontrolliert. Ein Auslösegrund der Brandmeldeanlage konnte allerdings nicht ausfindig gemacht werden.
Im Einsatz waren 20 Einsatzkräfte mit vier Fahrzeugen [1-ELW1-1, 1-HLF20-1, 1-DLK23-1, 2-LF10-1], der Rettungsdienst und die Polizei. Einsatzende konnte der Kreisleitstelle Unna gegen 06:30 Uhr gemeldet werden.

19.08.2023 > 19:38 Uhr – 20:00 Uhr

FEUER_1 – LZ1 – starke Rauchentwicklung
Am Samstagabend wurde der Löschzug 1 Stadtmitte um 19:38 Uhr mit dem Alarmstichwort „FEUER_1 – starke Rauchentwicklung“ auf die Bundesautobahn 1 in Fahrtrichtung Bremen alarmiert.
Vor Ort konnte kein Schadensereignis vorgefunden werden.
Im Einsatz waren 14 Einsatzkräfte mit zwei Fahrzeugen [1-TLF3000-1, 1-HLF20-1], der Rettungsdienst und die Autobahnpolizei.

19.08.2023 > 20:03 Uhr – 20:30 Uhr

F_BMA – LZ1 – ausgelöste Brandmeldeanlage
Noch während der Rückkehr vom Einsatz auf der Bundesautobahn wurde der Löschzug 1 Stadtmitte um 20:03 Uhr mit dem Alarmstichwort „F_BMA – ausgelöste Brandmeldeanlage“ in ein Einkaufszentrum am Konrad-Adenauer-Platz alarmiert.
Der betroffene Bereich wurde von einem Trupp erkundet. Es konnte kein Auslösegrund für die Brandmeldeanlage ausfindig gemacht werden.
Im Einsatz waren 16 Einsatzkräfte mit drei Fahrzeugen [1-HLF20-1, 1-DLK23-1, 1-TLF3000-1], der Rettungsdienst und die Polizei. Einsatzende konnte der Kreisleitstelle Unna gegen 20:30 Uhr gemeldet werden.

19.08.2023 > 20:41 Uhr – 21:30 Uhr

TH_1 – LZ1 – Ölspur
Über Funk wurde der Löschzug 1 Stadtmitte um 20:41 Uhr mit dem Alarmstichwort „TH_1 – Ölspur“ in die Straße An der Nordbecke in Werne Mitte alarmiert.
Vor Ort wurde eine ca. 50 Meter lange Ölspur abgestreut und das kontaminierte Bindemittel wurde wieder aufgenommen.
Im Einsatz waren 5 Einsatzkräfte mit drei Fahrzeugen [1-ELW1-1, 1-GWL-1] und die Polizei. Einsatzende konnte der Kreisleitstelle Unna gegen 21:30 Uhr gemeldet werden.

20.08.2023 > 03:58 Uhr – 04:35 Uhr

FEUER_1 – LZ1 – brennen mehrere Mülltonnen
In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde der Löschzug 1 Stadtmitte um 03:58 Uhr mit dem Alarmstichwort „FEUER_1 – brennen mehrere Mülltonnen“ in die Ottostraße in Werne Mitte alarmiert.
Vor Ort brannten mehrere Mülltonnen neben einem Trafo-Haus. Unmittelbar nahm ein Trupp unter Atemschutz mit einem Strahlrohr die Brandbekämpfung vor. Der betroffene Bereich wurde mit der Wärmebildkamera kontrolliert und abschließend mit Schaum abgedeckt.
Im Einsatz waren 15 Einsatzkräfte mit vier Fahrzeugen [1-ELW1-1, 1-HLF20-1, 1-DLK23-1, 1-TLF3000-1] und die Polizei. Einsatzende konnte der Kreisleitstelle Unna gegen 04:35 Uhr gemeldet werden.

20.08.2023 > 09:31 Uhr – 10:50 Uhr

F_BMA – LZ1 – LG2 – ausgelöste Brandmeldeanlage
Am Sonntagmorgen wurde der Löschzug 1 Stadtmitte und die Löschgruppe 2 Langern um 09:31 Uhr mit dem Alarmstichwort „F_BMA – ausgelöste Brandmeldeanlage“ zu einem Unternehmen an der Straße Feldmark in Werne Mitte alarmiert.
Vor Ort wurde der betroffene Auslösebereich von einem Trupp unter Atemschutz kontrolliert. Es ist zu einem Stickstoffaustritt an einer Rohrleitung gekommen. Eine Fachfirma hat das Abschiebern der Rohrleitung vorgenommen. Die Anlage wurde an den Betreiber übergeben.
Im Einsatz waren 25 Einsatzkräfte mit sechs Fahrzeugen [1-KdoW-1, 1-ELW1-1, 1-HLF20-1, 1-DLK23-1, 1-TLF3000-1, 2-LF10-1], der Rettungsdienst und die Polizei. Einsatzende konnte der Kreisleitstelle gegen 10:50 Uhr gemeldet werden.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Werne
Pressesprecher
Robin Nolting (Unterbrandmeister)
Telefon: 0163 8522327
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-werne.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Werne, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel