8.8 C
Köln
Montag, 24. Juni 2024

FW Tönisvorst: Löschzugversammlung des Löschzug St. Tönis der Feuerwehr Tönisvorst

Top Neuigkeiten

Tönisvorst (ots) –

Am Montagabend, dem 08.01.2023, fand im Gerätehaus an der Mühlenstraße die Löschzugversammlung des Löschzuges St. Tönis statt. Um 19:30 Uhr eröffnete Löschzugführer Daniel Schindler die Versammlung und begrüßte die aktiven Mitglieder, die Ehrenabteilung sowie den Leiter der Feuerwehr Jens Griese und deren Stellvertreter.

Nach den Grußworten und dem Gedenken verstorbener Kameraden in der Vergangenheit erfolgten 7 Beförderungen durch den Leiter der Feuerwehr auf verschiedenen Dienstgradebenen. Als Besonderheit an diesem Abend durfte Jens Griese unseren Kameraden Ralf Sielaff aus dem Amt des stellvertretenden Stadtjugendfeuerwehrwartes entheben und zum stellvertretenden Löschzugführer ernennen. Ralf Sielaff ist Gründungsmitglied der Jugendfeuerwehr im Jahr 1994, trat 1997 seinen aktiven Dienst im Löschzug St. Tönis an und ist somit fester Bestandteil der Feuerwehr Tönisvorst. Neben dem Abschluss diverser feuerwehrtechnischer Lehrgänge bis hin zum Gruppenführer, stand der gelernte Schlosser der Jugendfeuerwehr immer mit seiner Expertise zur Verfügung und wurde 2011 zum stellv. Stadtjugendfeuerwehrwartes ernannt. Schlussendlich dürfen wir Ralf Sielaff in den Reihen der Löschzugführung des Löschzuges St. Tönis begrüßen und wünschen Ihm viel Erfolg für die weitere Zukunft.

Im Anschluss wurde der Jahresbericht 2023 vorgestellt. In Zahlen bedeutet es, dass der Löschzug St. Tönis über 23 Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilung verfügt, die bereits Ihren aktiven Dienst in der Feuerwehr Tönisvorst geleistet haben. 60 aktive Kameradinnen und Kameraden rückten im vergangenen Jahr zu 232 Einsätzen aus. Das sind 13 Einsätze mehr, als im Jahr zuvor. In Stunden bedeutet dies, dass der Löschzug neben den Aus- und Fortbildungsstunden sich 345h und 46 min im Einsatz befand. Um die hohe Anzahl an Einsätzen abarbeiten zu können, wird sich nicht nur am Standort regelmäßig an den Dienstabenden fortgebildet, es wurden auch 45 Lehrgangsplätze erfolgreich belegt, welche auf Stadt- sowie Kreisebene und am Institut der Feuerwehr stattfanden. Nunmehr konnten alle gesellschaftlichen Veranstaltungen, wie zum Beispiel ein geselliger Löschzugabend und eine Weihnachtsfeier mit den Partnerinnen und Partnern, stattfinden. Im weiteren Verlauf des Abends stellte Daniel Schindler den neuen Ausbildungsplan für das Jahr 2024 vor sowie zu besetzende Lehrgänge, um einen kontinuierlichen Fortbildungsstand zu gewährleisten.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Tönisvorst
Pressestelle

BI Jan Gläser
Mobil: 0178 2517579
[email protected]
http://feuerwehrtoenisvorst.de/

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Tönisvorst, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel