8.8 C
Köln
Dienstag, 16. Juli 2024

FW Tönisvorst: Große gemeinsame Lebensmittelsammelaktion am Samstag, 18. November 2023 der Feuerwehren im Kreis Viersen, Kreis Kleve und der Stadt Krefeld

Top Neuigkeiten

Tönisvorst (ots) –

Getreu dem Motto

„Ihre Feuerwehr hilft – komm, hilf mit!“
findet die 31. große Lebensmittelsammelaktion statt

Auch in diesem Jahr werden die Feuerwehren der Kreise Viersen in Teilen des Kreise Kleve und der Stadt Krefeld unter dem Motto „Ihre Feuerwehr hilft – komm, hilf mit!“ die große Lebensmittelsammelaktion für Bedürftige in Caransebes / Rumänien und erstmalig für die Menschen, die den Kriegswirren in der Ukraine ausgesetzt sind durchführen. Gemeinsam mit der Rumänien Hilfe Vorst begeht man diese Gemeinschaftsaktion nun bereits zum mittlerweile 31. Mal.

Am 18. November 2023 in der Zeit von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr werden in den Gerätehäusern in den Kreisen Viersen und Kleve (hier insbesondere durch die Jugendfeuerwehren Kerken und Straelen) und der Stadt Krefeld Lebensmittel entgegengenommen. Gesammelt werden Grundnahrungsmittel, wie Zucker, Mehl, Backpulver, Konserven und Süßigkeiten, bitte keine Frischartikel. Nicht nur Lebensmittel können gespendet werden, auch gut erhaltene Kinderbekleidung und Spielzeug. Die gesammelten Lebensmittel sollten ein Haltbarkeitsdatum bis mind. 04/2024 aufweisen. Vor dem Weihnachtsfest wird sich noch ein Hilfstransport auf den Weg nach Caransebes / Rumänien und zu einem Verteilerzentrum an die polnische Grenze machen, um die gesammelten Hilfsgüter dort zu verteilen.

Für die Finanzierung des Transportes sind Spendengelder eine ebenfalls gern gesehene Unterstützung. Diese können an die Rumänienhilfe Vorst – IBAN: DE06 3206 0362 1301 4970 12 Volksbank Krefeld – Verwendungszweck „Feuerwehr-Hilfstransport Rumänien 2023“ überwiesen werden. Weiterhin besteht auch die Möglichkeit bei Ihrer Feuerwehr vor Ort, in den bereitstehenden Spendenboxen, einen finanziellen Obolus zu leisten.

Nachstehend einige Zahlen über die zurückliegenden Sammelaktionen in den vergangenen 31 Jahre der Rumänien Hilfe Vorst.

So wurde während dieser Zeit mit eigenen Hilfstransporten verschickt:

– rund 550.000 Bananenkartons mit Bekleidung, vorsortiert und
verpackt
– mehr als 1000 Tonnen gespendete Lebensmittel aus der
Bevölkerung,

dem Handel und der Industrie

– Landmaschinen (Traktoren, Mähdrescher, Spritzen und
Düngerstreuer)
– Schulmöbel, Tafeln, Schulmaterial u.a.
– Kirchenmöbel
– Krankenhausbetten und medizinisches Gerät
– mehrere Ladungen von Kinderpflegemittel und Spielzeug
– Krankenwagen, Feuerwehrfahrzeuge, Leichenwagen
– und viele, viele andere Hilfsgüter

Gut 550 LKW`s haben rund 1.600.000 Kilometer Strecke gefahren.
Ca. 2500 Fahrer waren für die Transporte unterwegs, davon 80 %
aus den Reihen der Feuerwehr.
Eine Telefonleitung von über 6 km haben wir neu verlegt.
Mehrere Arbeitseinsätze von Handwerkern fanden statt.
Hochgerechtet wurden ca. 420.000 Arbeitsstunden ehrenamtliche
Leistungen vollbracht!

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Tönisvorst

Pressestelle
[email protected]

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Tönisvorst, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel