8.8 C
Köln
Donnerstag, 22. Februar 2024

FW-RE: Mehrere kleinere Brände in den frühen Freitagsstunden in Recklinghausen

Top Neuigkeiten

Recklinghausen (ots) –

Zu diversen, kleineren Bränden kam es in den frühen Morgenstunden des heutigen Freitags (03.11.2023). Verletzt wurde niemand.

Zu insgesamt fünf Brandeinsätzen mussten die Brandschützer der Recklinghäuser Feuerwehr in den Nachtstunden ausrücken.

Zum ersten Einsatz wurde die hauptamtliche Wachbereitschaft des Löschzugs Feuer- und Rettungswache um 03:35 Uhr alarmiert. An der Berghäuser Straße im Stadtteil König-Ludwig sollte hier Unrat brennen. Bei Eintreffen fanden die Kräfte der Feuerwehr allerdings einen in Vollbrand stehenden PKW vor. Dieser wurde im Anschluss mit Löschwasser und Löschschaum abgelöscht.

Bereits um 03:47 Uhr erreichte die Leitstelle des Kreises Recklinghausen eine weitere Feuermeldung: An der Bergknappenstraße, ebenfalls im Stadtteil König-Ludwig, brannte ein Müllcontainer. Da die Kräfte der hauptamtlichen Wache noch an der vorherigen Einsatzstelle gebunden waren, wurden zu diesem Einsatz die Kräfte des ehrenamtlichen Löschzugs Süd alarmiert. Diese löschten den brennenden Müllcontainer ab.

Um 04:50 Uhr ging bei der Feuerwehr eine weitere Notrufmeldung ein: An der Pappelallee in der Südstadt stand ebenfalls ein Müllcontainer in Vollbrand. Dieser Einsatz wurde durch die Kräfte der hauptamtlichen Wachbereitschaft übernommen.

Diese konnten um 05:20 Uhr von der vorherigen Einsatzstelle aus unverzüglich zur nächsten Einsatzmeldung ausrücken und an der Kreuzung Pappelallee / Prestonstraße eine brennenden Papiertonne ablöschen.

Zu den vier beschriebenen Einsätzen kam um 05:24 Uhr eine automatische Brandmeldung vom Ölpfad in Recklinghausen-Nord. Zu dieser Einsatzstelle alarmierte die Leitstelle die weiteren Kräfte des Löschzugs Feuer- und Rettungswache, den Einsatzleitdienst sowie den ehrenamtlichen Löschzug Altstadt. Vor Ort konnten die Feuerwehreinsatzkräfte allerdings kein Brandereignis feststellen.

Verletzt wurde bei den diversen Einsatzstellen in der Nacht niemand.

Zu den jeweiligen Brandursachen und Schadenshöhen kann die Feuerwehr keine Auskunft geben und verweist jeweils auf die polizeilichen Auskünfte in der Sache.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Recklinghausen
Pressesprecher
Christian Schell
Telefon: 02361-30699 1010
Telefon: 02361-30699 1120 (Wachabteilungsleiter, außerhalb der
Bürozeiten)
Mobil: 0152 – 51679754
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-recklinghausen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel