8.8 C
Köln
Sonntag, 23. Juni 2024

FW-RE: Brennende Müllbehälter führen zu Verrauchung eines Wohngebäudes

Top Neuigkeiten

Recklinghausen (ots) –

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (10.11.2023) kam es in Recklinghausen zum Brand von zwei Müllbehältern. Der Brandrauch verbreitete sich auch in einem Wohngebäude. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Die Feuerwehr Recklinghausen wurde um 02:23 Uhr zur Feldstraße in die Südstadt gerufen. Die Alarmmeldung sprach von brennendem „Unrat“. Noch auf der Anfahrt der Kräfte meldeten die ersteintreffenden Polizeikräfte eine Verrauchung des Treppenraums eines mehrgeschossigen Wohnhauses direkt vor der Brandstelle.

Die Kräfte der Polizei begannen unverzüglich mit der Räumung des Objekts und wurden hierbei durch die Feuerwehr unterstützt. Die Bewohner des Gebäudes wurden im Freien betreut. Verletzt wurde niemand. Zwei brennende Müllbehälter direkt am Gebäude wurden durch die Feuerwehreinsatzkräfte abgelöscht.

Der Einsatz dauerte bis 03:30 Uhr an. Im Einsatz befanden sich Einsatzkräfte der hauptamtlichen Wachbereitschaft der Feuer- und Rettungswache.

Zur Brandursache und Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Auskunft geben und verweist auf die polizeilichen Ermittlungen in der Sache.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Recklinghausen
Pressesprecher
Christian Schell
Telefon: 02361-30699 1010
Telefon: 02361-30699 1120 (Wachabteilungsleiter, außerhalb der
Bürozeiten)
Mobil: 0152 – 51679754
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-recklinghausen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel