8.8 C
Köln
Freitag, 23. Februar 2024

FW Ratingen: Kreisalarmübung der Jugendfeuerwehren in Langenfeld

Top Neuigkeiten

Ratingen (ots) –

Am Samstag, den 20. Mai 2023, nahm die Jugendfeuerwehr der Feuerwehr Ratingen gemeinsam mit den anderen Jugendfeuerwehren aus dem Kreis Mettmann an der diesjährigen Kreisalarmübung in Langenfeld teil.

Die Feuerwehr Langenfeld hatte für die Jugendfeuerwehren in insgesamt 5 Abschnitten Einsatzszenarien zum Stichwort „Wald“ vorbereitet. Im Einsatzabschnitt 4, in dem die Ratinger Jugendfeuerwehrmitglieder eingesetzt wurden, sollten an der Leichlinger Straße in Langenfeld größere Teilstücke des dortigen Waldgebietes in Brand stehen. Nach dem Einsatzbefehl des Langenfelder Abschnittsleiters ging die Feuerwehr Ratingen an drei Fronten vor. Während die Besatzungen eines Löschfahrzeugs und eines Mannschaftstransportfahrzeugs mit D-Rohren und Feuerpatschen in den Wald vorgingen, nahmen die Besatzungen zweier weiterer Löschfahrzeuge mit C-Rohren und Wasserwerfern Riegelstellungen zum angrenzenden Wohngebiet vor. Im Laufe des Einsatzes wurde gemeldet, dass das Feuer vermutlich durch ein Grill im Wald verursacht wurde, von welchem noch eine Gasflasche gesucht wurde. Im Zuge des Löschangriffs haben die Ratinger Jugendfeuerwehrmitglieder die Gasflasche zügig gefunden und abgekühlt. Danach wurden letzte verbleibende Glutnester mit Wärmebildkameras untersucht und abgelöscht. Nach zwei Stunden war der Waldbrand durch den vorbildlichen Einsatz der Jugendlichen vollständig gelöscht und die Feuerwehren konnten sich gemeinsam auf der Hauptfeuer- und Rettungswache der Feuerwehr Langenfeld verpflegen.

Nach der Rückkehr nach Ratingen wurden die eingesetzten Fahrzeuge wieder einsatzbereit gemacht und die Jugendlichen ins wohlverdiente Wochenende entlassen.

In der Übung waren 25 Jugendliche und 8 Betreuer der Jugendfeuerwehr mit drei Löschfahrzeugen und zwei Mannschaftstransportfahrzeugen im Einsatz. Die Jugendfeuerwehr dankt der Feuerwehr Langenfeld für die hervorragende Vorbereitung der Übung und die freundliche, kameradschaftliche Beherbergung.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
René Schubert
Telefon: 02102/550 37777
Fax: 02102/5509370
E-Mail: [email protected]
www.feuerwehr-ratingen.de

Original-Content von: Feuerwehr Ratingen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel