8.8 C
Köln
Montag, 15. April 2024

FW Pulheim: Feldbrand in Pulheim

Top Neuigkeiten

Pulheim (ots) –

Am frühen Dienstagabend brannte zwischen Pulheim und Pulheim-Manstedten ein Feld. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen und ein weiteres Ausbreiten unterbinden.

Am Dienstagabend (18.07.2023) wurde der Löschzug Pulheim und Geyen, kurz vor 18:00 Uhr, mit der hauptamtlichen Wache der Feuerwehr Pulheim zu einem Feldbrand an der Bergheimer Straße zwischen Pulheim und Manstedten alarmiert. Schon auf der Anfahrt war eine starke Rauchentwicklung erkennbar, so dass ebenfalls die Löschzüge Stommeln und Brauweiler alarmiert wurden. Bei Eintreffen mussten die Kräfte unter Einsatzleitung von Stadtbrandinspektor Christian Heinisch feststellen, dass etwa 20.000 Quadratmeter eines Stoppelfeldes, auf dem Strohballen gepresst wurden, brannten. Neben dem Stoppelfeld brannten auch eine Strohballenpresse, als auch etwa 40 auf dieser Fläche verteilte Strohballen. Zur Brandbekämpfung wurden von den insgesamt gut 80 Feuerwehrkräften neben etlichen Strahlrohren auch Feuerpatschen, um kleinere Feuernester zu löschen, eingesetzt. Unterstützt wurde die Feuerwehr bei ihren Maßnahmen durch den anwesenden Landwirt und seine Mitarbeiter. Um das Ausbreiten des Brandes zu unterbinden wurde um Teile des Stoppelfeldes eine Schneise gezogen. Zusätzlich wurden die brennenden Strohballen mit Teleskopladern auseinandergezogen, um diese effektiver ablöschen zu können.
Damit die notwendigen Wassermengen an dem Stoppelfeld bereit gehalten werden konnten, wurde eine Wasserversorgung im Pendelverkehr mit Großtanklöschfahrzeugen hergestellt, wobei diese unterstützend aus Frechen und Bergheim hinzugezogen wurden. Da sämtliche Löschzüge der Stadt Pulheim durch diesen Einsatz gebunden waren, wurde der Brandschutz durch die Feuerwehr Elsdorf sichergestellt, die während der Löscharbeiten auf der Feuerwache in Pulheim stationiert war.
Schon zu Beginn des Einsatzes wurde der Löschzug Brauweiler – unterstützt durch den Löschzug Bergheim-Glessen – zu einem weiteren Einsatz aufgrund einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Brauweiler Ortskern gerufen, wobei Maßnahmen der Feuerwehr nicht notwendig waren.
Aufgrund des Feldbrandes und dem notwendigen Pendelverkehr der Tanklöschfahrzeuge wurde die Bergheimer Straße in dem Bereich zeitweise für den kompletten Verkehr gesperrt. Die Feuerwehr konnte den Einsatz gegen 20:30 Uhr abschließen und die Einsatzstelle verlassen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Pulheim
Wolfgang Schmitt
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-pulheim.de/

Original-Content von: Feuerwehr Pulheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel