8.8 C
Köln
Samstag, 25. Mai 2024

FW-PL: Ortsteil Burg – Schwerer Arbeitsunfall führt zu RTH-Landung

Top Neuigkeiten

Plettenberg (ots) –

Am gestrigen Samstag gegen 15:28 Uhr wurde der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen und dem Notarzt zu einem schweren Arbeitsunfall in die Straße Am Königssiepen alarmiert.
Hier wurde ein Forstarbeiter durch eine Motorsäge am Hals verletzt. Aufgrund der Schwere der Verletzung entschied man sich, einen Rettungshubschrauber direkt zur Einsatzstelle anzufordern.
Hierfür wurde die Feuerwehr mit dem HLF und der Drehleiter der hauptamtlichen Wache hinzualarmiert, um bei den Rettungsarbeiten zu unterstützen und die Hubschrauberlandung abzusichern.
Um circa 15:55 Uhr landete der Rettungshubschrauber Christoph 8 aus Lünen auf einer Wiese oberhalb der Straße Am Königssiepen.
Der Patient, welcher zwischenzeitlich durch das Plettenberger Rettungsteam erstversorgt wurde, wurde in den Hubschrauber verladen und anschließend in eine Unfallklinik nach Lünen transportiert.
Als glücklicher Umstand ist zu nennen, dass zwei ehrenamtliche Feuerwehrmänner der Feuerwehr Plettenberg, welche in der Nähe wohnen, den Unfall bemerkten und noch vor Eintreffen des Rettungsdienstes suffiziente Erste Hilfe leisteten.

Der Einsatz war für die Kräfte der Feuer- und Rettungswache nach circa einer Stunde beendet.

Zur Unfallursache kann die Feuerwehr keine Auskunft erteilen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Plettenberg
Matthias Greth
Pressestelle
Feuer- und Rettungswache Plettenberg
Am Wall 9a
58840 Plettenberg
Telefon: 02391/923-497
Fax: 02391/923-455
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-plettenberg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Plettenberg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel