8.8 C
Köln
Freitag, 24. Mai 2024

FW Overath: Wehrversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Overath

Top Neuigkeiten

Overath (ots) –

Am 09.03.2024 kam die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Overath zum zweiten Mal zur Wehrversammlung im Bürgerhaus Overath zusammen.

Nach der Eröffnung durch den Leiter der Feuerwehr Heiko Schmitt, wurde zunächst der verstorbenen Kameraden gedacht.

Anschließend erläuterte er den Tätigkeitsbericht der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Overath. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Anzahl der Einsätze wieder gestiegen. Waren es im Jahr 2022 noch 316 Gesamteinsätze, so wurden im Jahr 2023 insgesamt 361 Einsätze abgearbeitet. Darin enthalten waren 47 Brandeinsätze, 185 Technische Hilfeeinsätze und 36 Gefahrguteinsätze aber auch 93 Fehlalarme.

Damit betrug die ehrenamtlich geleistete Einsatzzeit in 2023 insgesamt 4.047 Stunden und 55 Minuten. Hierbei wurden die Zeiten der Nachbearbeitung eines Einsatzes (z. B. Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge, Reinigung der Einsatzkleidung usw.) nicht berücksichtigt.

Nachdem der Leiter der Feuerwehr Heiko Schmitt die Einsatz- und Personalstatistik vorgestellt hatte, ging er noch auf die im vergangenen Jahr umgesetzten Maßnahmen (z. B. Beschaffungen von Fahrzeugen, Einführung des E-Learnings im Fachprogramm MP-Feuer usw.) ein und gab einen Ausblick auf das neue Jahr.

Bürgermeister Christoph Nicodemus als oberster Dienstherr der Freiwilligen Feuerwehr Overath richtete ebenfalls das Wort an die Kameradinnen und Kameraden. Er ist von dem ehrenamtlichen Engagement begeistert und sprach seinen Dank aus. Das Ehrenamt ist ein ganz wesentlicher Bestandteil des Brand- und Katastrophenschutzes der Stadt und die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Overath können sich glücklich schätzen eine so engagierte und leistungsfähige Feuerwehr zu ihrer Sicherheit im Stadtgebiet zu wissen, so Nicodemus.

Es folgte der Tagesordnungspunkt der Beförderungen und Ehrungen.

Zum Feuerwehrmann bzw. zur Feuerwehrfrau wurden befördert:
Luis Becher, Leonard Beck, Michael Müller und Paul Müller, alle aus der Einheit Overath, Moritz Grünwald aus der Einheit Vilkerath, Nils Helbing, Tim Merkel und Guenever Schmitz, alle aus der Einheit Heiligenhaus, Marlon Klug aus der Einheit Steinenbrück, Luca Siemssen aus der Einheit Immekeppel, sowie Fabian Vogel aus der Einheit Marialinden.

Zum Oberfeuerwehrmann bzw. zur Oberfeuerwehrfrau wurden befördert:
Alexander Müller aus der Einheit Overath, Serhan Uzun aus der Einheit Vilkerath, Laura Katharina Froch, Mike Koch Sven Maurice Merkel, Leon Orth, Lars Spiewack sowie Severin Wagner aus der Einheit Heiligenhaus.

Zum Hauptfeuerwehrmann wurden befördert:
Lukas Lutze aus der Einheit Overath, Heiko Schmidt aus der Einheit Vilkerath, Marc André Cramer aus der Einheit Heiligenhaus und Sven Krämer aus der Einheit Immekeppel.

Zum Unterbrandmeister bzw. zur Unterbrandmeisterin wurden befördert:
Robin Berg, Jessica Hadamek, Timo Müller und Sebastian Werner aus der Einheit Vilkerath und Jonathan Klaas aus der Einheit Steinenbrück.

Zum Brandmeister wurde Malte Arnold aus der Einheit Vilkerath befördert.

Thiemo Steinbach aus der Einheit Marialinden wurde zum Oberbrandmeister befördert, Christian Clever aus der Einheit Marialinden erhielt die Beförderung zum Hauptbrandmeister und Nikolas Heitkamp ebenfalls aus der Einheit Marialinden wurde zum Brandoberinspektor befördert.

Nach den durchgeführten Beförderungen richtete Kreisbrandmeister Martin Müller-Saidowski das Wort an die Wehr und gab seiner Zufriedenheit hinsichtlich der geleisteten Arbeit und des Engagements der Wehrleute Ausdruck.

Die Ehrennadel des Verbandes der Feuerwehren in NRW wurden durch den Vorsitzendes des Kreisfeuerwehrverband des Rheinisch-Bergischen Kreises Jörg Köhler überreicht:

Die Ehrennadel für 40 Jahre erhielten Bernd Steimel-Quinn aus der Einheit Vilkerath, Manfred Höfer aus der Einheit Immekeppel und Bernhard Heider aus der Einheit Marialinden. Für 50 Jahre bei der Feuerwehr bekam Hubert Laudenberg aus der Einheit Vilkerath und für 70 Jahre Theodor Rüßmann aus der Einheit Overath die Ehrennadel.

Wir blicken auf eine gelungene Veranstaltung zurück.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Overath
Pressestelle
Sabine Schmitz
Telefon: 0178/3479240
E-Mail: [email protected]

Home

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Overath, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel