12.9 C
Köln
Donnerstag, 29. September 2022

FW-OB: Verkehrsunfall zwischen Linienbus und Straßenbahn – 30 Personen verletzt

Top Neuigkeiten

Oberhausen (ots) –

Am heutigen Donnerstagmorgen meldeten gegen 10:48 Uhr mehrere Anrufer der Leitstelle der Feuerwehr Oberhausen einen Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus und einer Straßenbahn auf der ÖPNV-Trasse in Höhe der Haltestelle Olga Park. Unklar war zu diesem Zeitpunkt, wie viele Personen bei dem Ereignis verletzt wurden. Ein Großaufgebot an Rettungskräften wurde zur gemeldeten Adresse entsendet.

Für die vor Ort ersteintreffenden Einsatzkräfte bot sich folgendes Bild: Eine Straßenbahn kollidierte mit einem Linienbus, wodurch 30 Personen verletzt wurden. Daraus resultierend, wurde in kurzer Abfolge das Einsatzstichwort durch die Leitstelle erhöht, in dessen Folge weitere Rettungsmittel aus umliegenden Städten zur Bottroper Straße alarmiert wurden.

Unverzüglich nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte erfolgte die medizinische Erstversorgung der verletzten Personen. Eine schwerstverletzte Person wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik der Maximalversorgung transportiert. 12 Personen sind mittelschwer verletzt durch Rettungskräfte in naheliegende Krankenhäuser transportiert worden. Weitere 17 Personen wurden leicht verletzt, wodurch auch für diese Patientengruppe Transporte in verschiedene Krankenhäuser notwendig waren.

Der Unfallhergang wird derzeit durch die Polizei ermittelt. Im Einsatz waren Einsatzkräfte der Feuerwehr Oberhausen, Feuerwehr Essen, Feuerwehr Duisburg, die Notfallseelsorge, die Polizei und das Opferschutzteam der Polizei.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Oberhausen
Telefon: 0208 8585-1
E-Mail: feuerwehrleitstelle@oberhausen.de

Original-Content von: Feuerwehr Oberhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel