6.4 C
Köln
Donnerstag, 29. September 2022

FW-OB: Schiffsführer meldet Brandrauch auf Tankschiff in Oberhausen Dellwig

Top Neuigkeiten

Oberhausen (ots) –

Um 20:42 Uhr meldete der Schiffsführer eines Tankschiffes Brandrauch aus dem Maschinenraum. Die Feuerwehren aus Oberhausen und Essen rückten mit einem Großaufgebot an Fahrzeugen und Booten zum Rhein-Herne-Kanal in Oberhausen Dellwig aus. Glücklicherweise konnte schnell Entwarnung gegeben werden.

Was war passiert:

Zum Zeitpunkt der Meldung lag das Tankschiff an einem Schiffsanleger in Höhe des Kanalkilometers 12,5, an der Einbleckstraße in Oberhausen Dellwig. Unmittelbar neben dem Schiff übte am Abend die Freiwillige Feuerwehr Essen Borbeck. Als der Schiffsführer plötzlich Rauch aus dem Maschinenraum aufsteigen sah, bat er die Feuerwehr kurzerhand um Hilfe. Während sich ein Trupp mit Atemschutzgeräten ausrüstete, bestellte der Führer der Freiwilligen Feuerwehr die Berufsfeuerwehr Oberhausen und ein Löschboot aus Essen zur Einsatzstelle. Als die Einheiten an der Einsatzstelle eintrafen, konnten bereits erste Erkundungsergebnisse weitergegeben werden. Durch einen technischen Defekt an einem Kompressor war Öl ausgetreten und verdampfte an der heißen Oberfläche des Gerätes. Durch Kühlungs- und Ventilationsmaßnahmen konnte eine Brandentstehung verhindert werden. Während die Feuerwehrmänner aus Essen und Oberhausen auf dem Schiff arbeiteten, sicherte ein Boot der Feuerwehr Oberhausen mit einer Taucherstaffel die Einsatzstelle. Das Löschboot aus Essen blieb bis zum Ende der Maßnahmen vor Ort, musste jedoch nicht tätig werden. Durch den Einsatz eines Lüftungsgerätes konnte die Temperatur im Maschinenraum von anfangs 120 Grad Celsius auf unter 50 Grad Celsius heruntergekühlt werden. Weitere Löschmaßnahmen waren somit nicht mehr erforderlich. Verletzt wurde bei dem Einsatz glücklicherweise niemand.

Um 21:45 Uhr wurde die Einsatzstelle der Wasserschutzpolizei übergeben.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Oberhausen
Telefon: 0208 8585-1
E-Mail: feuerwehrleitstelle@oberhausen.de

Original-Content von: Feuerwehr Oberhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel