8.8 C
Köln
Samstag, 13. Juli 2024

FW-NE: Brand in einem Silo im Neusser Hafen beschäftigt Feuerwehr über 20 Stunden | Keine Verletzten

Top Neuigkeiten

Neuss (ots) –

Am Morgen des 21.07.2023 nahmen Mitarbeiter eines Futtermittelsilos im Neusser-Hafen Brandgeruch wahr und verständigten um 8:09 Uhr die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte stellten vor Ort fest, dass es im Auslaufbereich eines Silos für Futtermittel zu einem ausgedehnten Schwelbrand gekommen war.

Um diesen Brand bekämpfen zu können war die Leerung des Silos erforderlich, dies gestaltete sich jedoch sehr zeitaufwändig. Hierfür mussten Teams unter Atemschutz nach und nach den gesamten Inhalt des Silos mit Schaufeln händisch lösen, da eine automatisierte Leerung nicht mehr möglich war. So wurden rund 16t brennendes Futtermittel über die gesamte Einsatzdauer durch ein etwa 20 × 30 cm große Revisionsöffnung aus dem Silo entfernt.

Im Laufe des Einsatzes stellte sich dann heraus, dass ein weiterer Silo ebenfalls Anzeichen eines Brandes zeigte, dieser musste dann ebenfalls geleert werden.

Nach rund 20-stündiger Einsatzzeit, bei der immer zwischen 20 und 30 Einsatzkräfte vor Ort waren, konnte die Einsatzstelle am Morgen des 22.07. gegen 4:30 Uhr wieder an den Betreiber übergeben werden. Die Einsatzkräfte, die zum großen Teil aus ehrenamtlichen Einheiten aus dem ganzen Stadtgebiet stammten, wurden regelmäßig abgelöst, die Versorgung mit Mahlzeiten wurde durch den Malteser Hilfsdienst Neuss sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Neuss
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0174 2043398
E-Mail: [email protected]

Startseite – Feuerwehr Stadt Neuss

Original-Content von: Feuerwehr Neuss, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel