8.8 C
Köln
Donnerstag, 18. Juli 2024

FW-MK: Feuer in einer Wohnung – Rettungshubschrauber im Einsatz

Top Neuigkeiten

Iserlohn (ots) –

Heute Morgen musste die Feuerwehr Iserlohn mit dem Löschzug der Berufsfeuerwehr sowie der Löschgruppe Stadtmitte um 8:18 Uhr zur Straße Mühlentor in die Innenstadt ausrücken. In einer Wohnung war ein Sofa in Brand geraten, eine Person sowie eine Katze galten beim Eintreffen der Feuerwehr als vermisst. Zur Brandbekämpfung und Menschenrettung wurden zwei Trupps unter Atemschutz mit einem C-Rohr eingesetzt. Die vorgehenden Kräfte fanden die vermisste Person in der Wohnung und brachten sie ins Freie, wo sie dem Rettungsdienst zur medizinischen Versorgung übergeben wurde. Aufgrund der Rauchgasintoxikation wurde ein Rettungshubschrauber nachgefordert. Der Hubschrauber landete in unmittelbarer Nähe vor dem Altstadt Parkhaus und transportierte den Patienten anschließend in eine Druckkammer nach Gelsenkirchen. Ein weiterer Bewohner des Hauses wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Die Katze wurde ebenfalls gefunden und kam vorübergehend ins Tierheim. Den Brand des Sofas brachten die beiden Atemschutztrupps schnell und mit wenigen Litern Löschwasser unter Kontrolle, sodass ein größerer Gebäudeschaden verhindert werden konnte.

Die Feuerwehr beendete gegen 10:00 Uhr den Einsatz. Zur Brandursache können zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine Angaben gemacht werden, hierzu hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Iserlohn
Stefan Buchen
Telefon: 02371 / 806 – 6
E-Mail: [email protected]
www.feuerwehr-iserlohn.de
www.facebook.de/Feuerwehr-Iserlohn

Original-Content von: Feuerwehr Iserlohn, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel