6.8 C
Köln
Mittwoch, 30. November 2022

FW-MK: Einsatzkräfte übten unter realistischen Temperaturen

Top Neuigkeiten

Iserlohn (ots) –

Vergangene Woche nahmen 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr Iserlohn an einem Atemschutztraining unter realistischen Bedingungen teil.

Gemeinsam mit der Feuerwehr Lüdenscheid und dem Feuerwehrverband MK nutzten wir die Möglichkeit, Ausbildung ganz nah an der Praxis durchzuführen. In einem speziell gefertigten Containerauflieger lernten die Teilnehmer Brandphänomene kennen, übten Menschenrettung bei extremen Temperaturen und Flammenbeaufschlagung im Brandraum sowie die Mayday- Lage, dem Umgang mit einem verunfallten Kameraden unter Atemschutz. Auch das Erkennen einer bevorstehenden Rauchgasdurchzündung und das Verhindern einer solchen gehörten zum Ausbildungsprogramm.
Wir freuen uns über die großartige Resonanz und das Feedback der Teilnehmer

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Iserlohn
Marvin Asbeck
Telefon: 02371 / 8066
E-Mail: pressestelle@feuerwehr-iserlohn.de
www.feuerwehr-iserlohn.de
www.facebook.de/Feuerwehr-Iserlohn

Original-Content von: Feuerwehr Iserlohn, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel