8.8 C
Köln
Donnerstag, 22. Februar 2024

FW-MH: Küchenbrand in Saarn

Top Neuigkeiten

Mülheim an der Ruhr (ots) –

Um 11:48 Uhr wurde der Leitstelle über den Notruf 112 ein Küchenbrand in einer Doppelhaushälfte am Oemberg gemeldet.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang bereits dichter schwarzer Rauch aus dem rückwärtigen Küchenfenster im Erdgeschoss. Die im Vollbrand stehende Küche konnte durch den Angriffstrupp zügig mit einem Löschrohr abgelöscht werden. Weitere Glutnester wurden mit der Wärmebildkamera aufgespürt und gezielt abgelöscht. Die beiden Bewohner hatten bereits vor dem Eintreffen der Rettungskräfte das Gebäude selbstständig verlassen. Sie wurden durch den Notarzt gesichtet und konnten unverletzt an der Einsatzstelle verbleiben. Durch den Brand hatte sich Rauch im gesamten Gebäude verteilt. Mit einem Hochleistungslüfter wurde das komplette Gebäude belüftet und vom Brandrauch befreit.

Im Einsatz waren der Führungsdienst, zwei Löschzüge sowie ein Notarzt und zwei Rettungswagen der Berufsfeuerwehr.

Während des 75-minütigen Einsatzes kam es aufgrund der Vollsperrung auf der Großenbaumer Straße zu Verkehrsbehinderungen.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

(BBr)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0208-455 92
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-muelheim.de

Original-Content von: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel