8.8 C
Köln
Mittwoch, 17. April 2024

FW-MG: Verpuffung in einer Lüftungsanlage, Mitarbeiter verhindern Brandausbreitung

Top Neuigkeiten

Mönchengladbach-Bonnenbroich, Geneicken, 16.06.2023, 14:21 Uhr, Bonnenbroicher Str. (ots) –

In den Mittagsstunden nahmen Mitarbeiter eines Industriebetriebes auf der Bonnenbroicher Str. einen lauten Knall und anschließend Flammen in einer Lüftungsanlage wahr. Der Notruf über die 112 erreichte die Leitstelle der Feuerwehr kurze Zeit später. Aufgrund dieser Info wurden umgehend Einsatzkräfte zur Einsatzstelle entsandt.

Schnell wurden die ersteintreffenden Kräfte der Feuerwehr durch Mitarbeiter der Firma auf dem Firmengelände zur Schadenstelle geleitet. Löschversuche mit fahrbaren Feuerlöschern durch Mitarbeiter der Firma verhinderten eine frühe und schnelle Brandausbreitung innerhalb und außerhalb der Lüftungsanlage.

Nachdem eine verrauchte Industriehalle vorgefunden wurde, wurde in Rücksprache mit Mitarbeitern ein Löschangriff innerhalb der Halle durch einen Trupp der Feuerwehr durchgeführt. Der Trupp war mit Pressluftatmern, C-Rohr sowie einer Wärmebildkamera ausgerüstet. Die Entrauchung der Industriehalle erfolgte durch öffnen der Rauchabzüge sowie der Zuluft Öffnungen. Der Brand wurde mit Hilfe der Wärmebildkamera schnell lokalisiert und erfolgreich gelöscht. Bei anschließenden Gasmessungen in der Industriehalle mit einem Mehrgasmessgerät wurde zunächst ein erhöhter Kohlenmonoxid Wert festgestellt. Die eingeleiteten Lüftungsmaßnahmen reduzierten den Kohlenmonoxid Wert in kurzer Zeit auf ein unbedenkliches Maß.

Durch die Notärztin erfolgte vor Ort eine notfallmedizinische Untersuchung der Mitarbeiter, die an den Löschversuchen beteiligt waren. Ein Mitarbeiter wurde vorsorglich zur weiteren Untersuchung in ein städtisches Krankenhaus transportiert.

Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), ein Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), ein Rettungswagen, eine Notärztin sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach.

Einsatzleiter: Brandamtmann Martin Bonn

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach

Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-37729
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel