12.9 C
Köln
Donnerstag, 29. September 2022

FW-MG: Rauchwarnmelder verhindern Küchenbrand

Top Neuigkeiten

Mönchengladbach-Gladbach, 08.06.2022, 22:44 Uhr, Hindenburgstraße (ots) –

Am späten Abend wurde der Leitstelle der Feuerwehr mehrere ausgelöste Rauchwarnmelder und Brandgeruch in einem Mehrparteienhaus gemeldet.
Die Feuerwehr wurde bei Ihrem Eintreffen durch die Anrufer in Empfang genommen und zur entsprechenden Wohnung in der 2. Etage geführt. Die Wohnungseingangstür war verschlossen, aber es konnten die Alarmtöne von Rauchwarnmeldern sowie Brandgeruch wahrgenommen werden.
Durch einen Trupp mit Pressluftatmern wurde die Wohnung geöffnet und kontrolliert. Es konnte keine Person in der Wohnung vorgefunden werden. Auf der Herd stand ein Pfanne mit rauchendem, heißem Öl. Durch den vorgehenden Trupp wurde der Herd abgeschaltet und die Pfanne vom Herd genommen. Im Anschluss wurde die Wohnung quergelüftet.
Durch das frühzeitige Warnen durch die Rauchwarnmelder sowie die aufmerksamen Nachbarn konnte hier ein weiterer Schaden verhindert werden.

Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), ein Löschfahrzeug der FRW II (Holt), die Einheit Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr, ein Rettungswagen und ein Notarzt sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Brandoberinspektor Yannic Linnemann

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel